ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Sonntag Generalprobe für die Redbulls

Testspiel gegen den SC Riessersee

Þ17 August 2019, 10:46
Ғ854
ȭ
EHC Redbull München
EHC Redbull München

Nun ist es soweit, die Red Bulls stehen am Sonntag, 18. August, das erste Mal in dieser Saison für ein Vorbereitungsspiel auf dem Eis. Um 16:00 Uhr tritt das Team von Trainer Don Jackson im Olympia-Eissport-Zentrum in Garmisch-Partenkirchen gegen Kooperationspartner SC Riessersee an. Für drei Münchner Profis ist die Partie gegen den Oberligisten etwas ganz Besonderes, zudem machen sich mit NHL-Spieler Dominik Kahun sowie Bundestrainer Toni Söderholm zwei ehemalige Red Bulls mit auf den Weg nach Garmisch-Partenkirchen.

Ein Seitenwechsel, ein Familienduell und ein Lokalmatador

Olympia-Silbermedaillengewinner Danny aus den Birken steht vor einer ungewohnten Situation. Die Nummer eins der Red Bulls wird am Sonntag nicht für die Münchner im Tor stehen, sondern den Kasten des „SCR“ bewachen. Stürmer Yasin Ehliz trifft beim bevorstehenden Test auf seinen fünf Jahre jüngeren Bruder Aziz, welcher seit letzter Saison das Trikot des SC Riessersee trägt. Die beiden gebürtigen Tölzer stehen sich am Sonntag also zum ersten Mal auf dem Eis gegenüber. Auch Maximilian Kastner dürfte die rund einstündige Anreise mit großer Vorfreude antreten, schließlich ist der 26-Jährige in Garmisch-Partenkirchen geboren, aufgewachsen und wurde dort zum Eishockeyspieler ausgebildet.

Autogrammstunde vor dem Spiel

Schon vor dem ersten Bully wartet ein besonderes Highlight auf die Fans: NHL-Star Kahun sowie DEB-Bundestrainer Söderholm sind ebenfalls unter den Zuschauern im Olympia-Eissport-Zentrum. Im Vorfeld des Testspiels geben die beiden Ex-Münchner zwischen 15:00 und 15:45 Uhr im Alten Foyer Autogramme. Der Weg zum Fuße der Zugspitze lohnt sich für alle Besucher also gleich in doppelter Hinsicht.

„Rausgehen und spielen“

Für Trainer Jackson steht der Test-Charakter der Partie im Vordergrund: „Es geht darum, auf dem Eis zu stehen und wieder reinzukommen. Die Jungs sollen rausgehen und spielen, natürlich werden wir aber auch ein paar Dinge ausprobieren.“ Zudem werden Kevin Reich sowie die Förderlizenz-Spieler Luca Zitterbart, Justin Schütz, Maximilian Daubner und Dennis Lobach im Trikot des Kooperationspartners aus Garmisch-Partenkirchen auflaufen.

Erfolgreiche Historie

Der SC Riessersee gilt als einer der prestigeträchtigsten Namen im deutschen Eishockey. Der 1923 gegründete Verein feierte bereits zehn deutsche Meisterschaften, zuletzt im Jahr 1981. Einige prominente Spieler schnürten bereits ihre Schlittschuhe für den Klub – darunter der Präsident des Deutschen Eishockey Bundes (DEB) Franz Reindl.

Tickets für die Begegnung des dreimaligen deutschen Meisters gegen den zehnmaligen Titelträger aus Garmisch-Partenkirchen liegen zwischen fünf und 15 Euro

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ