ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Sechs Jahre am Stück

und noch nicht satt!

Þ21 August 2020, 13:06
Ғ396
ȭ
EC Peiting
EC Peiting

2006 – im Jahr der Heimweltmeisterschaft – lief er zum ersten Mal für unsere erste Mannschaft auf, dann führte ihn sein Weg nach Garmisch, Schwenningen und Deggendorf. Seit 2015 ist Simon Maier wieder da und: er bleibt uns erhalten, mindestens mal für die kommende Spielzeit. „Ich habe um ein Jahr verlängert, denn der ECP passt insgesamt sehr gut zu mir. Vorstandschaft und Umfeld sind hier in Peiting schon etwas Besonderes. In erster Linie freue ich mich aber natürlich darauf, die Jungs in der Kabine und auf dem Eis wiederzusehen!“, freut sich der 33 Jahre alte Familienvater aus Bad Bayersoien. „Aus all diesen Gründen habe ich mich auch nicht mit einem Wechsel beschäftigt.“

Bislang kommt Simon Maier (#15) auf runde 200 Pflichtspielpunkte in unseren Farben. Unvergessen seine zahlreichen Treffer im Zusammenspiel mit Dominic Krabbat und Toni Saal. „Hoffentlich geht es bald wieder los!“, freut „Simmerl“ sich auf die anstehende Eiszeit. „Er ist ein absolut verlässlicher Mensch, ein Spieler mit 100%iger Einstellung, auf und neben dem Eis extrem wichtig für unsere Mannschaft.“, lobt Teammanager Gordon Borberg. „Hinzu kommt, dass er viele und wichtige Tore macht. Außerdem kann er in jeder Situation auf dem Eis eingesetzt werden, 5 gg. 5, Über- und Unterzahl.“

Wir freuen uns sehr über diese, erneute Zusage (Borberg: „Hoffentlich bleibt er uns noch ein paar Jährchen erhalten.“)! Damit sind wir wieder einen Schritt weiter in unserer Kaderplanung und stehen hier kurz vor dem Abschluss der Arbeiten.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ