ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Schwedenkracher für Frankfurt

Þ17 Juni 2020, 10:56
Ғ474
ȭ
Löwen Frankfurt
Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben die erste Ausländerlizenz für die kommende Saison vergeben. Der Schwede Sebastian Collberg verstärkt den Angriff der Hessen. Der Stürmer, der von den Montreal Canadiens in der 2. Runde des NHL-Drafts 2012 verpflichtet wurde, absolvierte mehr als 250 Spiele in der schwedischen Top-Liga SHL.

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Sebastian Collberg ist ein Spieler mit sehr viel Potential. Trotz seines relativ jungen Alters hat er sehr viel Erfahrung. So spielte er bereits einige Jahre in Schwedens Top-Liga, war bei drei U20-Weltmeisterschaften einer der besten Spieler, wurde hoch im NHL-Draft gepickt und konnte bereits erste Nordamerika-Erfahrungen sammeln. Er hat sich bewusst für die Löwen entschieden. Denn nachdem ihm auch aufgrund mehrerer Verletzungen der große Durchbruch nicht gelungen war, will er im zweiten Anlauf durchstarten. Er passt sehr gut in unser Konzept. Wir sehen in ihm das Potential mit uns in die DEL zu gehen. Dort kann er meiner Meinung nach eine sehr gute Rolle spielen.“

Sebastian Collberg: „Ich freue mich auf die Saison und bin gespannt darauf, wie Eishockey in Deutschland gespielt wird. Ich freue mich auf die Fans und die Kulisse. Ich weiß, dass das Team in den letzten Jahren erfolgreich gespielt hat und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass es nächste Saison noch besser wird.“

Collberg (26) gab bereits im Alter von 16 Jahren sein Debüt in der SHL. Insgesamt absolvierte er in der ersten schwedischen Liga 238 reguläre Saisonspiele für Frölunda, Rögle und Timra. Dabei erzielte er 51 Punkte (26 Tore / 25 Assists). Weiterhin machte er 15 Playoff-Spiele (1 Tor / 4 Assists).

2012 wurde Collberg in der 2. Runde des NHL-Drafts von den Montreal Canadiens ausgewählt. Noch im selben Jahr gab er sein Debüt in der nordamerikanischen AHL für die Hamilton Bulldogs (2 Spiele). Von 2014 bis 2016 spielte er in der AHL für die Bridgeport Soundtigers und kam in 88 Partien (reguläre Saison und Playoffs) auf 28 Punkte (7 Tore / 21 Assists).

Drei Mal wurde Collberg für die schwedische Nationalmannschaft für die U20-Weltmeisterschaft nominiert. 2012 gewannen die Tre Kronor den Titel. 2013 und 2014 holte Schweden Silber. Collberg, der bei den Turnieren an der Seite von heutigen NHL-Größen wie Filip Forsberg oder Elias Lindholm spielte, kam dabei in insgesamt 19 Spielen auf 19 Zähler (9 Tore / 10 Assists).

Vergangene Saison entschied sich Collberg erstmals ins europäische Ausland zu gehen. Für die Graz 99ers machte er in 30 Begegnungen (reguläre Saison und Playoffs) 13 Punkte (4 Tore / 9 Assists). Zudem schoss er ein Tor in vier Champions Hockey League-Spielen.
 

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ