ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Saale Bulls empfangen die Kassel Huskies

Þ05 September 2019, 17:05
Ғ255
ȭ
Saale Bulls Halle
Saale Bulls Halle

Morgen ist es endlich soweit: Im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Oberliga-Saison 2019/20 absolvieren die Saale Bulls ab 20 Uhr im Sparkassen-Eisdom ihr erstes „richtiges“ Heimspiel der jungen Spielzeit.

Stand am vergangenen Sonntag beim großen Saison-Eröffnungstag bei dem 6:5-Penaltysieg (Spielstatistik siehe Kasten unten) gegen die halleschen Allstars aus 15 Jahren Saale Bulls-Geschichte mehr der Spaß im Vordergrund, so gilt ab sofort: Konzentration auf die Liga, in der man wieder ein gewaltiges Wort bei der Vergabe der Playoff-Plätze mitreden möchte.

Ein Unterfangen, welches auch unser Gegner aus der DEL2, die Kassel Huskies, angehen will. In der abgelaufenen Spielzeit fand die „heiße Saisonphase“ ohne den Zweitliga-Meister von 2016 statt, bereits in den Pre-Playoffs war die Reise für die Schlittenhunde beendet. Eine Reise, die in der neuen Saison länger andauern und zu der auch Nathan Burns seinen Teil beitragen soll. Der Deutsch-Kanadier stand die letzten beiden Jahre noch im Kader der Bulls und erspielte sich mit seinen Leistungen verdient einen Zweitliga-Vertrag.

Für die Huskies wird es bereits das sechste Testspiel sein: Einer Auftaktniederlage gegen Crimmitschau (2:6) folgten Siege gegen Herne (5:3), den tschechischen Vertreter Karlovy Vary (3:2 nP) und Duisburg (2:0), am heutigen Donnerstagabend findet das Rückspiel in Tschechien gegen Karlovy Vary statt.

Dem gegenüber stehen bislang zwei Niederlagen der Bulls in der Vorbereitung. Nach nur einer Handvoll Trainingsein-heiten unterlag das Team von Herbert Hohenberger beim Turnier in Herne dem Krefelder EV U23 (3:6) sowie den Duisburger Füchsen (3:4). Nun also das erste „echte“ Heimspiel 2019/20 gegen einen starken Gegner und somit einem idealen Gradmesser dafür, wo man sich aktuell befindet und woran noch gearbeitet werden muss.

Wir heißen die Kassel Huskies – erstmals nach über 7 Jahren – im Sparkassen-Eisdom wieder recht herzlich willkommen und freuen uns auf ein packendes Duell gegen die Nordhessen.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ