ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
Η-Δ
(1:0) - (1:0) - (1:0)
01.10.2021, 20:00 Uhr

Rockets reisen nach Leipzig

Sonntag Heimspiel gegen Essen

Þ28 September 2021, 17:17
Ғ558
ȭ
dietz-limburg
EG Dietz Limburg

Einmal der klare Außenseiter, einmal auf Augenhöhe - so geht die EG Diez-Limburg in das zweite Wochenende der neuen Saison in der Oberliga Nord. Die Rockets reisen am Freitag zu den spielstarken Icefighters nach Leipzig (20 Uhr) und empfangen am Sonntag am heimischen Heckenweg den Oberliga-Aufsteiger Moskitos Essen (18.30 Uhr).

Das Ergebnis war am Ende eindeutig - und es brachte viele wichtige Erkenntnisse: Mit 1:6 hatte die EGDL den Saisonauftakt am vergangenen Sonntag gegen die Hannover Indians verloren. Alles andere als überraschend, und dennoch blieben Hausaufgaben: „Wir haben mehrfach den Puck an der eigenen blauen Linie verloren“, analysiert Rockets-Cheftrainer Jeffrey van Iersel. „Das hat mindestens zwei Mal zu Gegentoren geführt. Wir haben aber auch gegen einen Gegner mit einer sehr starken Offensive gespielt, die uns früh unter Druck gesetzt hat. Was mich freut: Wir haben bis zum Schluss gekämpft und uns nicht aufgegeben. Hannover hat uns aufgezeigt, dass wir noch viel Arbeit vor uns haben.“

Das Ergebnis war am Ende eindeutig - und es brachte viele Erkenntnisse: Mit 8:0 gewannen die Icefighters aus Leipzig ihr erstes Saisonspiel beim Krefelder EV. Da kommt einiges auf die EGDL zu am Freitagabend im Leipziger Kohlrabizirkus. „Ein beeindruckender Start in die Saison“, sagt van Iersel. „Ich habe mir die letzten beiden Spiele von Leipzig angeschaut. Die spielen sehr schnell, arbeiten hart, stehen als Team sehr kompakt, üben viel Druck aus. Wir wissen, dass uns da ein sehr schweres Spiel erwartet. Aber wir werden uns im Training sehr genau darauf vorbereiten. Lassen wir denen zu viel Raum und geben wir ihnen zu viele Chancen, dann werden sie das ausnutzen.“ 

Das Ergebnis war am Ende eine Überraschung - und es brachte eine klare Erkenntnis: Mit Essen ist zu rechnen! Die Moskitos gewannen zum Saisonauftakt bei den Saale Bulls in Halle mit 6:5 nach Verlängerung, egalisierten dabei mehrfach einen Rückstand und machten den Ausgleich zum 5:5 in der letzten Sekunde der regulären Spielzeit. Die Rockets können sich auf ein packendes Duell mit dem Aufsteiger freuen, der vom ehemaligen EGDL-Coach Frank Petrozza trainiert wird. „Essen ist für uns ein direkter Konkurrent, wenn es darum geht, unsere Saisonziele zu erreichen“, sagt van Iersel. „Wir müssen unsere volle Leistung abrufen, um dieses Spiel gewinnen zu können. Und auch wenn es noch früh in der Saison ist, wir noch lange nicht da sind, wo wir sein wollen, auch personell, wollen wir in diesem Spiel unbedingt die Punkte am Heckenweg behalten.“

Das Spiel könnt Ihr in unserem kostenlosen Liveticker verfolgen.
ǫZUM LIVETICKER
Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ