ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Rockets holen neuen Abwehrchef

Steve Slaton kommt aus Bad Nauheim

Þ10 August 2020, 12:01
Ғ568
ȭ
dietz-limburg
EG Dietz Limburg

Transfercoup für die EG Diez-Limburg: Steve Slaton wechselt von den Roten Teufeln aus Bad Nauheim zum Neu-Oberligisten EG Diez-Limburg. Der Deutsch-Amerikaner bringt die Erfahrung aus 630 Zweitliga-Spielen mit und verlässt Bad Nauheim als Publikumsliebling. Bei den Rockets schlägt der Routinier ein neues Kapitel in seinem Leben auf: Slaton, der auch mehr als 140 Spiele in der ECHL und einige Einsätze in der DEL absolviert hat, wird beim EGDL-Partner „N3W – Creative Strategies“ einen neuen beruflichen Weg einschlagen und parallel als neuer Abwehrchef die Verteidigung der Rockets anführen.

„Steve Slaton ist ein Geschenk für uns“, sagt Rockets-Trainer Arno Lörsch über jenen Spieler, der so viele Spitznamen trägt: Unterzahl-Dinosaurier, Mister 120 Prozent, Blocking Machine, Mister Duracell. „Dass er beruflich in unserer Region und bei einem unserer Partner Fuß fasst, hat uns natürlich voll in die Karten gespielt. An einen Spieler seines Kalibers zu kommen ist nahezu unmöglich. Wenn man die Medien verfolgt und die Fanstimmen hört, dann wird deutlich, welches hohe Ansehen Steve genießt. Er bringt einen hohen Intellekt, jede Menge Erfahrung und eine einwandfreie Einstellung mit. Steve ist einer, der immer alles für sein Team gibt. Er lebt für seinen Sport und kann durch seine Erfahrung ein Spiel ganz anders lesen. Mit ihm haben wir einen ganz dicken Fisch an Land gezogen.“

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ