ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Revanche geglückt gegen Regensburg

Þ04 September 2018, 15:09
Ғ521
ȭ
deggendorf
deggendorf

Nach vier Testspielniederlagen in Folge konnte der Deggendorfer SC am gestrigen Sonntag seinen ersten Sieg in der Vorbereitung einfahren. Gegen die Eisbären Regensburg gelang dem Team von Trainer John Sicinski ein 3:1 Erfolg.
Erneut waren über 1600 Zuschauer in die Festung an der Trat gepilgert, um den dritten Deggendorfer Test auf heimischem Eis zu verfolgen. Diese sahen von Beginn an eine Partie, bei der die Gäste aus Regensburg einmal mehr unter Beweis stellten, dass sie ein ganz harter Brocken sind. Durch ihre läuferische Stärke setzten sie den DSC von Beginn an unter Druck und erspielten sich einige Einschussmöglichkeiten. Mitte des ersten Abschnitts gelang es den Deggendorfern, sich eine optische Überlegenheit zu erspielen, jedoch scheiterte man ein ums andere Mal an Peter Holmgren im Tor der Eisbären.

Gleich zu Beginn des zweiten Drittels gab es dann ein Überzahlspiel für die Hausherren und damit die große Möglichkeit in Führung zu gehen. Doch in eigener Unterzahl gelang den Gästen ein Konter und der Ex-Deggendorfer Benedikt Böhm überwand DSC-Keeper Björn Linda zum 0:1.

Daraufhin standen die DSC-Cracks kurze Zeit unter Schock, schüttelten diesen aber relativ schnell wieder ab und konnten schließlich in der 34. Spielminute den verdienten Ausgleich erzielen. René Röthke wurde am langen Eck mustergültig von Justin Kelly freigespielt und der Routinier überwand Holmgren zum 1:1.

Im Schlussabschnitt sollte Justin Kelly dann ebenfalls eine entscheidende Rolle spielen, denn mit seinen beiden Treffern in der 50. und 52. Spielminute stellte er das Ergebnis auf 3:1 für den Deggendorfer SC und sorgte damit auch gleichermaßen für die Vorentscheidung, denn im weiteren Spielverlauf ließen die Mannen von Trainer John Sicinski nur noch wenig zu und siegten am Ende mit 3:1.

Nun geht es am kommenden Wochenende mit einem Doppelvergleich gegen die Tölzer Löwen weiter. Die Generalprobe auf heimischem Eis findet dabei am Sonntag um 18:30 Uhr statt, wenn der DSC und die Löwen letztmals den Ernstfall proben. 

deggendorf 75x75 neu

Nützliche Links zur DEL2 2018/2019

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ