ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

Red Bulls verpflichten Verteidiger Sanguinetti

Þ08 September 2019, 20:50
Ғ298
ȭ
EHC Redbull München
EHC Redbull München

Der US-amerikanische Verteidiger Bobby Sanguinetti wechselt mit sofortiger Wirkung vom AHL-Klub Charlotte Checkers zum EHC Red Bull München. Der dreimalige deutsche Meister erweitert mit dem Offensiv-Verteidiger seinen Kader für die Saison 2019/20 auf nunmehr 27 Spieler. Der 31-jährige Zugang bringt Erfahrung aus 45 NHL- und 467 AHL-Partien mit an die Isar. Darüber hinaus trug Sanguinetti unter anderem auch schon das Trikot des EHC Kloten sowie des HC Lugano in der Schweizer National League. In insgesamt 107 Partien war er dort an 68 Treffern (22 Tore, 46 Assists) beteiligt.

„Ich wollte die Chance nutzen, für ein starkes und namhaftes europäisches Team in einer großen Stadt zu spielen“, erklärt der Rechtsschütze. Vergangene Saison gewann der mehrmals ins AHL-All-Star-Team berufene Sanguinetti mit den Charlotte Checkers den Calder Cup und krönte damit seine bisherige Laufbahn in der AHL. „Nach dem Gewinn des Calder Cups möchte ich jetzt meiner neuen Mannschaft helfen, so viele Partien wie möglich zu gewinnen.“ Sanguinetti wurde auch ins US-amerikanische Nationalteam berufen und spielte dort bei den olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang gemeinsam mit dem Neu-Münchner Chris Bourque. Für die Red Bulls wird Sanguinetti zukünftig mit der Nummer 24 auflaufen.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ