ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

Rechtsschütze mit Gardemaß

Alexander Dersch kommt aus Landshut

Þ13 Mai 2023, 12:30
Ғ391
ȭ
badnauheim
badnauheim

Rechtsschütze mit Gardemaß, Verteidiger – und im besten Eishockey-Alter: Alexander Dersch ist der nächste Neuzugang der Roten Teufel. Der 23-Jährige kommt vom EV Landshut in die Kurstadt und bekommt die Rückennummer 27.

Der robuste Hüne aus Niederbayern hat alle DEB-Nachwuchs-Nationalmannschaften durchlaufen und in der Saison 2018/19 bereits Nordamerika-Erfahrungen gesammelt. In 59 Partien trug der 1,94 Meter-Mann das Trikot der Charlottetown Islanders aus der renommierten kanadischen Juniorenliga QMJHL und absolvierte ein Development Camp beim NHL-Club Tampa Bay Lightning aus Florida.

„Ich kann es kaum erwarten, mich dem Team und der Organisation des EC anzuschließen und vor diesen unfassbaren Fans zu spielen. Außerdem freue ich mich natürlich, alle Jungs kennenzulernen, um dann ab August voll durchzustarten und eine erfolgreiche Saison zu spielen“, fiebert Dersch dem Trainingsauftakt schon jetzt entgegen.

Der gebürtige Landshuter hatte 2018 einen Dreijahresvertrag bei der Düsseldorfer EG unterschrieben und nach seinem einjährigen Intermezzo in Übersee auch 20 DEL-Spiele für die Rheinländer bestritten. Per Förderlizenz und später nach der Rückkehr zu seinem Heimatverein streifte er zusammengerechnet 135 mal das Jersey der Dreihelmenstädter in der DEL2 über.

„Wir sind froh, dass sich Alexander für einen Wechsel nach Bad Nauheim entschieden hat. Er ist körperlich stark, läuferisch stark und ein Rechtsschütze. Wir sind aber auch der Meinung, dass er sein Potenzial noch nicht hundertprozentig ausgeschöpft hat. Auf dem Weg dorthin werden wir ihn unterstützen“, sagt Harry Lange.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ