ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
10.01.2019, 19:59

Platz vier bleibt weiterhin ein realistisches Ziel

ȭ
ratingen
Ratingener Ice Aliens

Was ist das Besondere am vierten Platz in der Hauptrunde der NRW-Liga? Die ersten acht Teams spielen zur Ermittlung des Meisters nach der Hauptrunde die Play Offs. Dabei haben die ersten vier Mannschaften zunächst Heimrecht, was im Allgemeinen ein deutlicher Vorteil ist. Diesen Vorteil möchten natürlich auch die Ice Aliens geniessen und das Ziel ist noch realistisch.

Am Freitag reisen die Ice Aliens zunächst zum vermeintlich leichtesten Gegner der kommenden Spiele nach Frankfurt. Die Löwen aus der Mainmetropole können bisher nur zwei Siege verbuchen. Jeweils auf eigenem Eis behielten sie die Punkte gegen den Letzten der Tabelle, die Luchse aus Lauterbach, und den Neusser EV. Die Ice Aliens fahren mit dem Selbstvertrauen aus den beiden Hinspielen, die mit 8:2 und 5:0 gewonnen wurden, an den Main.

Parallel findet die Partie der EG Diez-Limburg gegen die Eisbären aus Hamm statt. Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften am 30.12.2018 behielten die Rockets auf fremdem Eis die Oberhand. Das Team aus Westfalen hat also noch eine Rechnung offen und wird sicherlich bestrebt sein, Revanche zu nehmen. Das käme den Ice Aliens sehr recht, würde sich dadurch der Abstand auf vier Punkte verringern.


Am Sonntag wird es sicherlich wieder ein enges Spiel werden. Zur letzten Begegnung in der Hauptrunde reisen die Dragons aus Herford an den Sandbach. Zwar gewannen die Gäste beide Partien auf heimischem Eis, mussten sich zur Saisoneröffnung bei den Ratingern jedoch geschlagen geben. Auch wenn die Dragons im weiteren Verlauf der Saison nur zwei weitere Male gegen den Tabellenführer aus Hamm das Nachsehen hatten, sind die Ice Aliens zwar Außenseiter, aber nicht ohne Chance. Spätestens seit dem Spiel in Lauterbach weiss die Truppe von Krystian Sikorski wieder, wie schön Torerfolge sind. Dieses Gefühl müssen sie nun gegen einen starken Gegner aus einer sicheren Defensive heraus aufrechterhalten. Sollte dies gelingen und ein weiterer Sieg dabei herausspringen, ist Platz Vier wieder in greifbarer Nähe.

 

Eishockey.net berichtet natürlich im LIVETICKER von dieser Partie!

News Kategorie
Vorbericht
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ