ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
Δ-Θ
(0:1) - (0:0) - (0:3)
19.11.2023, 14:00 Uhr

Pinguins empfangen die Löwen aus Frankfurt

Die Siegesserie soll weitergehen

Þ19 November 2023, 12:42
Ғ226
ȭ
bremerhaven
Fishtown Pinguins Bremerhaven

Nach dem erfolgreichen Start nach der Länderspielpause wollen die Pinguins auch zu Hause gegen Frankfurt drei Punkte einfahren und die Siegesserie fortsetzen. Auch unsere Gäste aus Hessen konnten gestern einen Heimsieg nach der Pause feiern. Damit liegen die Frankfurter aktuell auf dem neunten Tabellenplatz mit 29 Zählern. Mit 3:2 gewannen die Löwen daheim gegen Straubing und konnten so den ersten Sieg gegen die Tigers in der Penny-DEL feiern. Mann des Abends war dabei Schlussmann Joe Cannata , der 30 Schüsse parierte und eine Fangquote von 93,75 Prozent aufweisen konnte. Das morgige Duell ist die zweite Begegnung beider Teams in der aktuellen Saison. Am 21. September verloren wir in der Mainmetropole mit 2:4 am Ende.

Die Löwen haben in der Länderspielpause Julian Napravnik verpflichtet. Der 26-jährige Stürmer wechselt von den Hershey Bears in der nordamerikanischen AHL an den Main. Er spielte in den vergangenen sieben Jahren in Nordamerika – größtenteils für die Minnesota State University, mit der er zweimal die NCAA-Meisterschaft gewinnen konnte. Zuvor durchlief er das Nachwuchsprogramm in Bad Nauheim und bei den Mannheimer Jungadlern. Aktuell bildet er mit Carter Rowney und Dominik Bokk die Paradereihe der Frankfurter. Aber auch die zweite Reihe mit Cameron Brace, Cody Kunyk und Joe Cramarossa bilden mittlerweile eine gefährliche Sturmreihe. Brace kommt in der laufenden Saison schon auf 21 Scorerpunkten gefolgt von seinem Nebenmann Kunyk mit 20 Punkten. Der Top-Transfer der Hessen, Verteidiger Maksim Matushkin, konnte sich in der Saison bereits mehrfach in die Scorerliste eintragen. Mit zehn Toren und ebenso vielen Vorlagen ist er momentan der Top-Verteidiger der Liga. Außerdem gehört er zu den Spielern mit der größten zurückgelegten Distanz zusammen mit seinem Nebenmann Ville Lajunen. Bei den Specialteams können die Löwen in dieser Saison bislang überzeugen. Sowohl im Powerplay (23 Prozent Erfolgsquote) als auch in Unterzahl (83 Prozent Penaltykilling) läuft es momentan. Damit gehören sie zu den Topteams der Liga.

Die Verantwortlichen der Pinguins hoffen indes, dass durch die mögliche Rückkehr von Vladimir Eminger und Miha Verlic die beiden Ausfälle von Colt Conrad und Skyler McKenzie kompensiert werden können. Beide Stürmer mussten bereits im ersten Drittel verletzt vom Eis. Dabei wurde Colt Conrad übelst von Korbinian Holzer in die Bande gecheckt. Die Diagnose nach dem Crash steht aber aktuell noch aus. Rückkehrer Jan Urbas konnte gleich in seinem ersten Spiel nach seiner Verletzungspause im Powerplay treffen. Durch die beiden Tore in Mannheim stieg die Erfolgsquote auf mittlerweile 25 Prozent. Damit liegen wir gleichauf mit München auf Platz eins, was die Powerplayquote betrifft. Allerdings kassierten wir in Mannheim wieder viele Strafzeiten, aber durch das gute Penaltykilling musste man hier keinen Gegentreffer hinnehmen.

Das Spiel könnt Ihr in unserem kostenlosen Liveticker verfolgen.
ǫZUM LIVETICKER
Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ