ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

Pierre Wex verlängert um zwei Jahre

Þ29 August 2020, 02:11
Ғ743
ȭ
EG Diez Limburg
EG Diez Limburg

Der nächste Stabilisator für die Defensive der Rockets ist an Bord:
Pierre Wex hat seinen Vertrag beim Neu-Oberligisten EG Diez-Limburg um zwei Jahre verlängert und kehrt damit in jene Liga zurück, in der er in der Saison 2012/13 mit den Roten Teufeln aus Bad Nauheim die Meisterschaft gefeiert hatte. Der 28-jährige gelernte Stürmer, der bei der EGDL in der Verteidigung aufläuft, geht im Herbst in seine vierte Saison in Folge bei den Rockets.

„Ich fühle mich in diesem Verein und in dieser Mannschaft pudelwohl“, sagt Wex zu seiner Vertragsverlängerung bei einem Klub, „der für mich längst zu einer zweiten Heimat geworden ist. Für die Rockets zu spielen und mit ihnen den Weg in die Oberliga zu gehen ist für mich eine Herzensangelegenheit. Ich möchte dem Team auch in der neuen Liga helfen und freue mich auf die Herausforderung.“


In den Vorjahren hatte sich Wex bereits früh für eine Verlängerung seines Vertrages entschieden. In diesem Jahr benötigte der Routinier, der bereits mehr als 120 Spiele in der Oberliga absolviert hat, etwas mehr Bedenkzeit. „Ich bin in diesem Sommer Vater geworden, dazu leite ich eine eigene Firma. Natürlich musste ich erst einmal schauen, wie ich alles unter einen Hut bekommen kann. Denn die Oberliga ist nun mal ein anderes Niveau als die Regionalliga, in der es manchmal schon ausgereicht hat, nur 60 oder 70 Prozent zu geben. Das wird ab der neuen Saison anders sein. Und ich wollte diesen Weg auch nur mitgehen, wenn ich ihn zu 100 Prozent gehen kann. Ich bin dem Verein, vor allem Willi Lotz und Arno Lörsch, sehr dankbar dafür, dass sie mir den Freiraum gegeben haben, alles in Ruhe zu bedenken und verlässlich zu planen.“

Dass die Rockets in der neuen Saison in der Oberliga antreten, war für Wex die richtige Entscheidung: „Es gibt nie den perfekten Zeitpunkt. Es gibt immer Dinge, die man nicht planen oder beeinflussen kann. Aber dennoch sage ich: Es war genau der richtige Zeitpunkt. Das zeigen auch die Kaderplanungen und die Verpflichtungen und die Dinge, die sich im Umfeld bewegen. Die Rockets sind längst ein professioneller Verein geworden, der sich auch in Sachen Organisation nicht verstecken muss. Wir sind da sehr gut aufgestellt. Ich bin zu 100 Prozent überzeugt, dass die Rockets in die Oberliga gehören.“


Mit Blick auf den Kader sagt der Verteidiger: „Wir haben eine sehr gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern. Ich bin mir sicher, dass wir eine wirklich gute Rolle spielen können. Persönlich möchte ich einer der Leistungsträger im Team sein und Verantwortung übernehmen. Und ich möchte von Spielern wie Slaton, Lavallee, Guryca oder Marek noch etwas lernen. Wir haben viele interessante und sehr gute Spieler im Kader. Ich freue mich unglaublich auf Jungs wie Marius Pöpel, mit dem ich als Kind gemeinsam meine ersten Schritte auf dem Eis gemacht habe.“

„Es ist sehr schön, dass sich Pierre für uns entschieden hat“, sagt Rockets-Trainer Arno Lörsch. „Er ist mittlerweile eines der Gesichter dieser Mannschaft und der Rockets. Pierre hat in den zurückliegenden Jahren gezeigt, dass er nicht nur topfit ist, sondern der Mannschaft auch einiges geben kann – auf dem Eis und in der Kabine.“ Wex hat bereits 127 Spiele für die Rockets absolviert und dabei 118 Punkte erzielt (34 Tore, 84 Assist). „Er wird uns in der Verteidigung mit seiner Erfahrung helfen, die Herausforderung Oberliga zu meistern. Er ist sportlich wie menschlich eine Bereicherung für unsere Rockets.“

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ