ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

dePatrick Köppchen #55

Position Verteidiger
Nationalität de
Geburtsort Berlin, Deutschland
Größe 180 cm
Gewicht 88 kg
Geburtsdatum 21.06.1980
Jugendmannschaft EHC Eisbären Berlin
Schusshand/Fanghand Links
Fotoquelle City-Press
Spielerleistungen
2
ȭ
cp-d3-DEG-Koe18-02p
Patrick Köppchen
Foto: City-Press
 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 1994-1995 Eisbären Juniors Berlin U16Schüler-BL22 23 3154 75|        
 1996-1997 Eisbären Berlin U20Junioren-BL35 9 3140 -|        
  Germany U18EJC-186 0 11 0|        
 1997-1998 Neepawa NativesMJHL51 3 1922 124|        
  Germany U18EJC-18 B5 3 25 14|        
 1998-1999 Braunlager EHC/HarzGermany251 1 45 54|Playoffs4 0 00
  Germany U20WJC-20 B6 0 22 20|        
 1999-2000 TSV ErdingGermany363 7 3037 82|        
  Germany U20WJC-20 B5 2 02 4|        
 2000-2001 TSV ErdingGermany239 8 1624 88|Relegation6 3 58
  München BaronsDEL4 0 11 0|Playoffs1 0 00
 2001-2002 München BaronsDEL59 3 47 32|Playoffs9 0 00
  Germany Deutschland Cup1 0 00 12|        
  GermanyWC7 0 00 0|        
 2002-2003 Hamburg FreezersDEL52 2 57 34|Playoffs5 0 00
  Germany Deutschland Cup3 0 00 0|        
 2003-2004 Hamburg FreezersDEL49 1 56 24|Playoffs10 0 11
  Germany Deutschland Cup3 0 00 2|        
 2004-2005 Hannover ScorpionsDEL49 4 1317 38|        
  Germany Deutschland Cup3 0 11 2|        
 2005-2006 Hannover ScorpionsDEL52 2 1618 66|Playoffs10 1 56 14 
 2006-2007 Hannover ScorpionsDEL22 2 911 10|Playoffs6 0 11
 2007-2008 Hannover ScorpionsDEL55 1 1617 36|Playoffs3 0 00
 2008-2009 Hannover ScorpionsDEL52 2 1315 24|Playoffs11 0 11
 2009-2010 Hannover ScorpionsDEL56 2 810 24|Playoffs11 0 22
 2010-2011 Hannover ScorpionsDEL52 1 1718 28|Playoffs5 0 33
 2011-2012 Hamburg FreezersDEL52 1 1920 34|Playoffs5 0 00
 2012-2013 Hamburg FreezersDEL52 1 2526 34|Playoffs6 0 22
  Hamburg FreezersET8 2 24 18|        
 2013-2014 ERC IngolstadtDEL52 4 812 26|Playoffs21 4 1014
  ERC IngolstadtET8 0 00 0|        
 2014-2015 ERC IngolstadtDEL52 3 1619 42|Playoffs18 0 33
  ERC IngolstadtChampions HL6 1 23 12|        
  GermanyWC7 0 00 0|        
  Germany (all)International7 0 00 0|        
 2015-2016 ERC IngolstadtDEL43 1 67 14|Playoffs2 0 11
  ERC IngolstadtChampions HL5 0 00 0|        
 2016-2017 ERC IngolstadtDEL50 3 1821 16|Playoffs2 0 00 16 
  ERC IngolstadtChampions HL4 0 00 0|        
 2017-2018 Nürnberg Ice TigersDEL37 0 1010 12|Playoffs12 1 56
 2018-2019 Düsseldorfer EGDEL46 0 66 18|Playoffs2 0 00

Patrick Köppchen ist am 21. Juni 1980 in Berlin geboren. Köppchen ist ein deutscher Eishockeyspieler, der seit Mai 2018 bei der Düsseldorfer EG in der Deutschen Eishockey Liga spielt. Patrick Köppchen begann seine Karriere in seiner Heimatstadt bei den Eisbären Berlin, bei denen er sämtliche Jugendmannschaften durchlief. 1997 wechselte der Verteidiger für ein Jahr in der Junior-A-Liga der nordamerikanischen Nachwuchsliga WHL zu Nepawal Manitoba. Anschließend spielte der Linksschütze ein Jahr für den Braunlager EHC/Harz und zwei Spielzeiten beim TSV Erding. In der Saison 2000/01 war Köppchen per Förderlizenz zudem für die München Barons in der DEL spielberechtigt und erhielt dort erste Einsätze. Ab der Folge-Spielzeit spielte der Abwehrspieler ausschließlich für die Barons und, nach deren Umzug nach Hamburg, für die Hamburg Freezers. Zur Saison 2004/05 unterschrieb Patrick Köppchen einen Vertrag beim Ligakonkurrenten Hannover Scorpions. In der Saison 2008/09 erreichte er mit den Scorpions den zweiten Platz im DEB-Pokal, sowie den zweiten Platz der regulären Spielzeit in der DEL. Zudem wurde Patrick Köppchen von den Fans wieder für das DEL All-Star Game nominiert. Köppchen wurde in der Saison 2009/10 mit den Hannover Scorpions Deutscher Meister. 2011 kehrte er zu den Freezers zurück, wo er bis zum Ende der Saison 2012/13 spielte. Seit der Spielzeit 2013/14 steht er beim ERC Ingolstadt unter Vertrag, wo er in der ersten Saison seinen zweiten Meistertitel gewann und MVP der Playoffs gewählt wurde. Weiterhin bekleidet er seit der Saison 2014/15 bekleidet das Kapitänsamt bei den Panthern. Im Januar 2011 erreichte er – als zehnter Spieler überhaupt – die Marke von 800 DEL-Spielen, wobei er ab November 2007 kein Ligaspiel verpasst hatte und im Oktober 2015 seine 500. DEL-Partie infolge bestritt. Im November 2016 erreichte er – als neunter Spieler überhaupt – die Marke von 900 DEL-Spielen. Im Sommer 2017 trennte sich Köppchen vom ERC und wechselte zu den Nürnberg Ice Tigers. In seiner einzigen Saison bei den Franken erreichte er mit der Mannschaft das Halbfinale der Meisterrunde. Anfang Mai 2018 vermeldete die Düsseldorfer EG Köppchens Verpflichtung.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ