ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

Ostwald und Schreyer weiter in blau-weiß

Defensive der Devils nimmt weiter Getstalt an

Þ10 Juni 2022, 14:51
Ғ307
ȭ
Blue Devils Weiden
Blue Devils Weiden

Die Defensive der Blue Devils nimmt weiter Gestalt an. Die Verteidiger Elia Ostwald und Mirko Schreyer haben ihre Verträge um jeweils ein Jahr verlängert.

Elia Ostwald, der fast 250 DEL und doppelt so viele DEL2-Spiele vorweisen kann, wechselte zur Saison 2021/2022 vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC in die Max-Reger-Stadt. Für die Blue Devils absolvierte der zwei Meter große Abwehrhüne 46 Spiele und verbuchte dabei vier Tore und 21 Assists auf seinem persönlichen Punktekonto. Den Fans der Blue Devils dürfte das gewonnene Penaltyschießen gegen die Starbulls Rosenheim im letzten Hauptrundenspiel besonders in Erinnerung geblieben sein. Mit zwei verwandelten Penaltys sicherte der 34-Jährige den Blue Devils die Oberliga Süd Meisterschaft.

Jürgen Rumrich, Sportlicher Leiter der Blue Devils: „Ich freue mich sehr, dass Elia uns noch eine weitere Saison erhalten bleibt. Mit seiner großen Erfahrung und vor allem seiner Ruhe ist er nicht nur auf dem Eis, sondern auch in der Kabine unheimlich wertvoll für uns. Außerdem zeichnet ihn sein gutes Stellungsspiel aus und kann auch im Angriff spielen, wenn Not am Mann ist.“

Sebastian Buchwieser, Head-Coach der Blue Devils: „Elia ist einer unserer spielstärksten Verteidiger, der auch in schwierigen Spielen stets einen kühlen Kopf bewahrt. Er hatte einen großen Anteil daran, dass wir letzte Saison die im Schnitt wenigsten Gegentore kassierten. Glücklicherweise konnten wir ihn überzeugen, ein weiteres Jahr bei uns zu spielen.“

Elia Ostwald: „Wir hatten ein super Jahr, das unglaublich viel Spaß gemacht hat. Doch leider haben wir unser Ziel nicht erreicht. Im nächsten Jahr möchte ich gerne das Finale erreichen. Daher bleibe ich gerne noch ein Jahr und versuche meinen Teil beizutragen.“

Mit der Verlängerung von Mirko Schreyer setzen die Verantwortlichen der Blue Devils auf Kontinuität. Der gebürtige Straubinger ist seit 2016 für die Oberpfälzer aktiv. In 277 Spielen steuerte der 26-jährige Verteidiger vier Tore und 39 Torvorlagen bei. In der vergangenen Saison stellte er mit 13 Scorerpunkten in 47 Spielen eine persönliche Bestmarke auf.

Jürgen Rumrich: „Mirko ist mittlerweile ein Blue Devil durch und durch. Gerade in den Play-offs hat man gesehen, dass auf ihn immer Verlass ist. Er stellt sich immer in den Dienst der Mannschaft und schont weder sich noch seinen Gegenspieler.“

Sebastian Buchwieser: „Mirko machte letzte Saison nochmal einen großen Sprung in seiner Entwicklung und war ein wichtiger Bestandteil unseres starken Abwehrverbundes. Er hat sich die Vertragsverlängerung redlich verdient.“

Mirko Schreyer: „Trotz mehrerer Ausfälle von wichtigen Spielern haben wir es geschafft, den ersten Platz zu halten. Ich denke, ich habe eine gute Saison gespielt, mit Ausnahme eines kleinen Durchhängers im Februar. Das will ich in der kommenden Saison vermeiden und konstanter werden. Mit der Mannschaft will ich in den Play-offs erfolgreicher sein und im Idealfall den Aufstieg schaffen.“

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ