ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
18.09.2019, 13:54

Nur ein Spiel am Wochenende

Crimmitschau am Freitag zu Gast in Kassel

ȭ
Kassel Huskies
Kassel Huskies

Nach dem Auftaktsieg gegen die Löwen Frankfurt und der sonntäglichen Niederlage in Bietigheim, sind die Kassel Huskies an diesem Wochenende nur einmal gefordert. Am Freitag, ab 19.30 Uhr, treffen die Schlittenhunde vor heimischer Kulisse auf die Eispiraten Crimmitschau. Das für den Sonntag vorgesehene Auswärtsspiel in Landshut wurde wegen der noch laufenden Umbauarbeiten an der Landshuter Eishalle auf den 19. November verschoben.

Kehler mit der Qual der Wahl

Welche Spieler Huskies-Trainer Tim Kehler am Freitag aufbieten wird, steht noch nicht genau fest. Einige Spieler waren Anfang der Woche krank, mit Nick Walters und Mark Ledlin haben zwei Spiele die letzten beiden Spiele pausiert. Vom DEL-Kooperationspartner aus Wolfsburg werden, wie schon am vergangenen Wochenende, wohl wieder Lois Spitzner und Eric Valentin im Huskies-Rudel stehen.

EC Kassel Huskies – Eispiraten Crimmitschau (Fr., 20. September, 19.30 Uhr, Eissporthalle Kassel)

Auch die Eispiraten Crimmitschau starteten mit einem Sieg und einer Niederlage in die neue Saison. Zum Auftakt gab es einen klaren 6:2-Erfolg in Heilbronn, ehe sich die Westsachsen am Sonntag den Bayreuth Tigers mit 3:6 im heimischen Sahnpark geschlagen geben mussten.

Im Kader der Eispiraten hat sich über den Sommer relativ wenig getan. So verließen neun Spieler den Club, acht neue kamen hinzu. Komplett neu ist das Torhüter-Duo, welches nun aus dem Deutsch-Amerikaner Michael Bitzer und Youngster Mark Arnsperger besteht. Auch neu sind die beiden Import-Stürmer Alex Wideman (USA) und Austin Fyten (Kanada). Ganz frisch dabei ist Lukáš Vantuch. Der Tscheche hatte die gesamte Vorbereitung bei den Crimmitschauern absolviert und wurde vergangenen Freitag wegen des überraschenden Ausfalls von Julian Talbot lizenziert.

Mit den Eispiraten haben die Huskies ja auch noch eine Rechnung aus der letzten Saison offen. In den Pre-Playoffs der vergangenen Saison setzten sich die Westsachsen mit 2:1 im entscheidenden dritten Spiel durch und schickten die Huskies in die Sommerpause. „Wir wissen aus der letzten Saison, dass es gegen Crimmitschau immer eine Herausforderung wird.“, erinnert sich auch Huskies-Trainer Tim Kehler. Darüber hinaus verloren die Huskies auch den Testspiel-Auftakt der laufenden Saison gegen die Eispiraten. Beim Turnier in Herne Mitte August hieß es am Ende 2:6 aus Kasseler Sicht. Wer das erste Duell der neuen Saison gewinnt, zeigt sich am Freitag ab 19.30 Uhr in der Kasseler Eissporthalle.

 

Für alle, die das Spiel nicht live in der Halle mitverfolgen können, gibt es wie gewohnt unseren LIVETICKER von dieser Partie!

News Kategorie
Vorbericht
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ