ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
Θ-Ε
(1:0) - (1:1) - (2:0)
20.11.2022, 19:00 Uhr

Nichts zählbares am Seilersee

Wild Wings unterliegen den Roosters mit 4:1

Þ20 November 2022, 23:04
Ғ343
ȭ
schwenningen
Schwenninger Wild Wings

Die WILD WINGS lieferten mit Rückkehrer Alexander Karachun im Sauerland ein beherztes Auswärtsspiel verpassten es aber aus ihren Möglichkeiten Kapital zu schlagen. Ganz anders die Roosters, die ihre Tore zum absolut richtigen Zeitpunkt erzielen konnten und den Neckarstädtern, auch mit einem sehr starken Hannibal Weitzmann im Tor, einen Punktegewinn verwehrten.

Schwenningen kam sehr stark aus der Kabine und hatte gerade in den ersten 10 Minuten ein optisches Übergewicht. Dann schlossen die Roosters aber die Räume in der Defensive, fanden ihrerseits besser in die Partie und konnten sich mit dem 1:0 belohnen. Insgesamt waren die ersten 20 Minuten von viel Tempo und einem offenen Visier geprägt. Das Mitteldrittel begann mit einer Strafe gegen die WILD WINGS und die Iserlohner polierten dabei ihre Powerplaybilanz mit dem 2:0 auf. Doch die Gäste konnten sich in der Folge wieder zurück zum Druck der Anfangsminuten aufschwingen und zumindest den Anschlusstreffer produzieren. Vielleicht zu wenig bei 24 zu 13 Schüssen. Im Schlussabschnitt wogte die Partie erneut hin und her, wobei beide Teams den nächsten Treffer, der dem Spiel eine entscheidende Richtung geben würde, hätten erzielen können. Dieser gelang dann den Sauerländern, die ein „Broken Play“ im Schwenninger Drittel zur [Vor-]Entscheidung verwerten konnten.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ