ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Ι-Λ
(0:1) - (4:1) - (1:5)
10.10.2021, 19:30 Uhr

Moskitos verspielen 4:1 Führung

5:7-Niederlage gegen die Indians aus Hannover!

Þ11 Oktober 2021, 14:43
Ғ252
ȭ
moskitos-essen
moskitos-essen

Vor 725 Zuschauern kassierten die Moskitos Essen am Sonntag Abend eine 5:7- Niederlage gegen die Hannover Indians! Hannover zunächst besser im Spiel und in der 6.Minute das 0:1 durch Palka, der aus zentraler Position Marvin Frenzel im Essener Tor keine Chance ließ. Die Moskitos kamen nun aber auch in die Partie und zu ihren ersten Chancen. Jedoch änderte sich am Spielstand bis zur Drittelpause nichts mehr.

Der Start in das zweite Drittel war für die Moskitos optimal, als Dominik Luft in der 21.Minute das 1:1 erzielen konnte. Gleich die erste Strafe gegen Hannover nutzten die Mücken durch Mike Glemser in der 30. Minute zur 2:1-Führung, in der 34. Minute erhöhte wiederum Glemser nach einem Alleingang auf 3:1. Hannover nahm nun seine Auszeit, kassierte in der Folge aber zwei Strafen, so dass die Moskitos in der 36. Minute durch Aaron McLeod bei 5 gg. 3- Überzahl mit 4:1 in Front gingen. In der 39. Minute nutzte Parker Bowles einen Abpraller von der Bande zum 4:2- Anschlusstreffer für die Indians.

Letztmalig wurden nun die Seiten gewechselt und im letzten Drittel erhöhten die Indians den Druck, die Moskitos konnten die Führung jedoch einige Zeit gut verteidigen. Eine Strafe gegen das Heimteam brachte Hannover durch ein Überzahltor von Kiss in der 50. Minute auf 4:3 heran. In der Folge fielen weitere Tore für die Gäste durch Turnwald (50.), Bacek (53.) und Thalmeier (55.) und plötzlich stand es 4:6 aus Moskitos-Sicht. André Huebscher brachte die Moskitos noch einmal auf 5:6 heran (58.), doch die Herausnahme von Marvin Frenzel für einen sechsten Feldspieler hatte keinen Erfolg. Pohanka erzielte den 5:7-Endstand (59.).

Coach Frank Petrozza sprach nach dem Spiel von einer unnötigen Niederlage, nachdem man das Spiel vom Ergebnis her 49 Minuten im Griff hatte und in den letzten Minuten der Partie diese noch aus der Hand gegeben hat.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ