ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
14.11.2019, 13:33

Memmingen heute zu Gast

Oberpfalzderby in Weiden

ȭ
Eisbären Regensburg
Eisbären Regensburg

Am heutigen Donnerstag treffen die Eisbären im vorgezogenen Heimspiel um 20.00 Uhr auf die Memmingen Indians, bevor es am Sonntag bereits um 16.00 Uhr in Weiden zum zweiten Aufeinandertreffen in dieser Saison mit den Blue Devils kommt.

Verzichten muss der Eisbärenchoach weiterhin auf Torhüter Peter Holmgren, vertreten wird dieser wie schon zur Vorwoche, durch Raphael Fössinger – als Back-Up wird Jonas Leserer auf der Bank Platz nehmen.

RÜCKBLICK

Am vergangenen Freitag, in der einzigen Partie des Wochenendes, musste sich das Team von Igor Pavlov auswärts beim SC Riessersee knapp mit 5:4 nach Verlängerung geschlagen geben. Die Oberpfälzer belegen aktuell mit 15 Punkten den zehnten Tabellenplatz – der Rückstand auf Rang acht beträgt derzeit sieben Zähler.

TEAMCHECK MEMMINGEN

Das Team von Sergej Waßmiller zeigt sich sehr Formstark und konnte zuletzt zwei Siege in Folge feiern. Durch einen 4:2-Sieg gegen Sonthofen und dem eindrucksvollen 4:0-Erfolg im Spitzenspiel gegen den Deggendorfer SC zogen die Maustädter mit 27 Punkte in der Tabelle mit den Niederbayern gleich und belegen nun den zweiten Tabellenplatz. Das erste Aufeinandertreffen zwischen den Indians und den Eisbären in dieser Saison konnten die Oberpfälzer mit 6:3 für sich entscheiden. Auf die schwere Verletzung des jungen Kontingentstürmers Samir Kharboutli, reagierten die Verantwortlichen und verpflichteten den Schweden Linus Svedlund, welcher letzte Saison noch zusammen mit Jaromir Jagr bei Rytiri Kladno stürmte. Besondere Stärke der Indians ist das Über und -Unterzahlspiel - in beiden Wertungen führen die Allgäuer das Ranking der Oberliga-Süd an. Topscorer ist derzeit der Kanadier Brad Snetsinger mit 20 Scorerpunkten, gefolgt von Milan Pfalzer mit 17 Punkten.

TEAMCHECK WEIDEN

Die Blue Devils konnten ihre letzten beiden Spiele mit einen 5:2 Auswärtssieg bei den Höchstadt Alligators und einem 4:2 Erfolg gegen die Selber Wölfe im eigenen Stadion ebenfalls erfolgreich gestalten. Somit erhöhten die Nordoberpfälzer ihre Punkteausbeute auf 22 Zähler, was dem siebten Tabellenplatz entspricht. Weiden ist aktuell mit nur 104 Strafminuten das fairste Team der Liga – zudem befindet sich das Unterzahlspiel der Oberpfälzer auf Rang zwei der Ligawertung. Im ersten Oberpfalzderby gegen die Eisbären behielt das Team von Ken Latta in einer turbulenten Partie mit 7:6 nach Penaltyschießen die Oberhand. Tomas Rubes führt mit 22 Punkten die interne Scorerwertung an – ihm folgt Martin Heinisch mit 14 Punkten.

STUDENTS-DAY RELOADED

Zum Heimspiel am Donnerstag gegen die Memmingen Indians findet der zweite Students-Day bei den Eisbären Regensburg satt. Alle Studenten erhalten gegen Vorlage eines gültigen Studentenausweises oder eines Students-Day-Gutscheins, welcher an der Uni verteilt wurde, vergünstigte Eintrittskarten in allen Kategorien. So kostet ein Sitzplatz in Kategorie 1 und 2 nur zehn Euro, ein Stehplatz ist für fünf Euro zu erwerben.

AKTION 50/50-LOS

An allen drei Eingängen könnt ihr auch diesmal Lose zum Stück von zwei Euro erwerben. Ein Euro geht davon in den Tages-Jackpot, welcher in der zweiten Drittelpause verlost wird – der zweite Euro geht direkt an den Förderverein des Eishockeysports in Regensburg e.V.

Für alle, die die Spiele nicht live in der Halle mitverfolgen können, gibt es einen LIVETICKER von diesen Partien!

News Kategorie
Vorbericht
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ