ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

noMathis Olimb

Ғ87
Position Stürmer
Nationalität no
Geburtsort Oslo, NOR
Größe 179 cm
Gewicht 83 kg
Geburtsdatum 01.02.1986
Jugendmannschaft Manglerud Star
Schusshand/Fanghand Links
ȭ
i-52Mrx75-XL
Mathis Olimb
Foto: City Press GmbH

Spielerstatistik

 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 2001-2002 Vålerenga U19Norway U19- - -- -|        
  Norway U16 (all)International-Jr10 8 816 2|        
  Norway U18WJC-188 3 47 0|        
 2002-2003 Vålerenga U19Norway U1929 15 2237 16|        
  VålerengaNorway10 5 49 4|        
  Norway U18WJC-18 D15 3 25 4|        
  Norway U18 (all)International-Jr6 3 14 4|        
  Norway U20WJC-20 D15 0 11 0|        
  Norway U20 (all)International-Jr2 0 00 0|        
 2003-2004 Vålerenga U19Norway U192 4 812 2|        
  VålerengaNorway3 0 00 0|        
  Manglerud U19Norway U192 0 11 2|        
  ManglerudNorway29 5 712 16|Qualification6 4 48
  Norway U18WJC-186 0 66 14|        
  Norway U18 (all)International-Jr9 3 710 4|        
  Norway U20WJC-20 D15 2 46 0|        
  Norway U20 (all)International-Jr5 0 22 4|        
 2004-2005 London KnightsOHL10 0 22 4|        
  Sarnia StingOHL47 8 2331 12|        
  Norway U20WJC-20 D15 4 59 18|        
 2005-2006 VålerengaNorway39 11 1425 46|Playoffs13 4 37
  Norway U20WJC-206 2 13 8|        
 2006-2007 VålerengaNorway40 19 4362 59|Playoffs15 3 710
  NorwayWC6 0 33 8|        
  Norway (all)International6 0 33 8|        
 2007-2008 Augsburger PantherDEL54 14 2539 71|        
  NorwayWC7 2 02 4|        
  Norway (all)International17 4 48 55|        
 2008-2009 Augsburger PantherDEL43 13 2841 14|        
  Norway OGQ2 0 00 0|        
  Norway (all)International5 0 11 0|        
 2009-2010 Frölunda HCSHL55 9 2534 20|Playoffs7 1 34
  Norway OG4 0 22 0|        
  NorwayWC6 1 34 0|        
  Norway (all)International22 1 78 6|        
 2010-2011 Rockford IceHogsAHL60 10 2232 22|        
  NorwayWC7 1 89 4|        
  Norway (all)International9 1 1011 4|        
 2011-2012 Frölunda HCSHL55 10 3141 34|Playoffs6 1 34 10 
  Frölunda HCET7 2 57 4|Playoffs3 1 34
  NorwayWC8 1 67 16|        
  Norway (all)International19 3 912 22|        
 2012-2013 Frölunda HCSHL30 6 713 6|Playoffs6 1 01
  Frölunda HCET7 1 56 2|        
  NorwayWC7 0 44 0|        
  Norway (all)International14 2 79 29|        
 2013-2014 Frölunda HCSHL52 11 2839 28|Playoffs7 1 12
  Frölunda HCET8 0 99 6|Playoffs2 1 12 14 
  Norway OG4 0 22 4|        
  NorwayWC7 1 78 12|        
  Norway (all)International18 2 1719 16|        
 2014-2015 Frölunda HCSHL51 7 3946 65|Playoffs13 1 56 33 
  Frölunda HCChampions HL13 8 1826 8|        
  NorwayWC7 0 88 4|        
  Norway (all)International12 0 1515 4|        
 2015-2016 JokeritKHL38 7 1118 20|        
  KlotenNL16 2 1113 0|Playoffs2 0 00
  KlotenSwiss Cup1 0 11 2|        
  NorwayWC7 2 46 6|        
  Norway (all)International11 2 68 8|        
 2016-2017 Linköping HCSHL40 8 1321 35|Playoffs6 0 11
  Linköping HCChampions HL4 2 24 6|        
  Norway OGQ3 1 12 2|        
  NorwayWC7 1 45 10|        
  Norway (all)International19 3 912 18|        
 2017-2018 Linköping HCSHL50 12 2234 32|Playoffs7 1 45
  Norway OG5 0 11 2|        
  NorwayWC7 1 34 24|        
  Norway (all)International20 4 59 32|        
 2018-2019 Skellefteå AIKSHL52 4 2024 30|Playoffs6 1 23
  Skellefteå AIKChampions HL10 2 810 14|        
  NorwayWC7 0 44 6|        
  Norway (all)International12 0 55 8|        
 2019-2020 Grizzlys WolfsburgDEL50 10 2636 42|        
  Norway (all)International1 0 00 0|        
 2020-2021 Grizzlys WolfsburgDEL5 0 00 0|        

Mathis Olimb (* 1. Februar 1986 in Oslo) ist ein norwegischer Eishockeyspieler, der seit 2019 bei den Grizzlys Wolfsburg in Deutschland unter Vertrag steht. Sein Bruder Ken André ist ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler.

Mathis Olimb begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt bei Vålerenga IF, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2002/03 sein Debüt in der GET-ligaen gab und mit der er auf Anhieb in seinem Rookiejahr erstmals in seiner Laufbahn Norwegischer Meister wurde. Im Anschluss an diesen Erfolg wechselte er innherlab der höchsten norwegischen Spielklasse zu Manglerud Star Ishockey, für den er in der Hauptrunde in insgesamt 35 Spielen 20 Scorerpunkte, davon neun Tore, erzielte. Vor der Saison 2004/05 verließ er Manglerud, da der Verein aufgrund finanzieller Probleme in die zweite Liga zurückgestuft wurde. Die gesamte Saison 2004/05 verbrachte Olimb in der kanadischen Juniorenliga Ontario Hockey League, wo er für die London Knights, die ihn beim CHL Import Draft 2004 mit ihrem ersten Pick als insgesamt 59. Spieler gezogen hatten, und Sarnia Sting auf dem Eis stand. Anschließend kehrte der Angreifer für zwei Jahre in seine norwegische Heimat zurück, wo er für Vålerenga IF spielte, mit dem er 2006 und 2007 erneut den norwegischen Meistertitel gewann. In der Saison 2006/07 war er zudem bester Vorlagengeber der Liga.

Im Sommer 2007 erhielt Olimb einen Vertrag bei den Augsburger Panthern aus der Deutschen Eishockey Liga. Dort gehörte er in seinen zwei Jahren bei den Panthern zu den Führungsspielern seiner Mannschaft und erzielte in 97 Spielen 80 Scorerpunkte, davon 27 Tore. Zur Saison 2009/10 wurde er vom Frölunda HC aus der schwedischen Elitserien verpflichtet. Auch dort konnte er mit 38 Scorerpunkten, davon zehn Tore, in 62 Spielen überzeugen, woraufhin er einen Vertrag als Free Agent bei den Chicago Blackhawks erhielt, für deren Farmteam Rockford IceHogs er in der Saison 2010/11 in 59 Spielen zehn Tore und 22 Vorlagen in der American Hockey League erzielte. Zur Saison 2011/12 kehrte er zum Frölunda HC in die Elitserien zurück und blieb dort bis 2015. In seiner letzten Serie für Frölunda war er wertvollster Spieler, Topscorer und bester Vorbereiter in der Champions Hockey League.

Er begann die Saison 2015/16 bei Jokerit aus der KHL und wechselte im Dezember 2015 auf Leihbasis zu den Kloten Flyers in die Schweizer National League A (NLA). Im April 2016 gab der schwedische Erstligist Linköpings HC seine Verpflichtung bekannt und nahm zugleich auch seinen Bruder Ken André unter Vertrag. Nach zwei Jahren in Linköping und einer Saison beim Skellefteå AIK nahm Olimb im Mai 2019 ein Vertragsangebot der Grizzlys Wolfsburg aus der Deutschen Eishockey Liga an.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ