ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
14.05.2019, 11:23

Mark Stone trifft 2 Sekunden vor Ende

Slowakei unterliegt nach hartem Kampf mit 5:6 gegen Kanada

ȭ
Screenshot_2019-05-14 IIHF - Gallery Slovakia vs Canada - 2019 IIHF Ice Hockey World Championship
SVK - CAN
Foto: iihf

In einem spannenden Spiel unterlag die Slowakei dem Team aus Kanada, nachdem Mark Stone 1,8 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit das Tor zum 6:5 erzielen konnte. Die Slowaken lieferten ein Wahnsinns Spiel und gingen durch Matus Sukel und Adam Liska mit 2:0 in Führung. Anthony Mantha und Shea Theodore glichen die Partie bis zur ersten Pause jedoch aus.

Das zweite Drittel war fast eine Kopie des ersten Drittels, denn erneut brannten die Slowaken ein Feuerwerk ab und konnten durch Ladislav Nagy und Adam Liska erneut eine Zwei-Tore-Führung herausspielen. Die Kanadier ließen sich jedoch nicht beirren und drehten die Partie durch Tore von Jonathan Marchessault, Anthony Cirelli und Troy Stecher zu ihren Gunsten. Mit einer 5:4 Führung für die Kanadier ging es dann in die zweite Pause.

Im letzten Durchgang ging es hin und her. Das größtenteils slowakische Publikum peitschte sein Team nach vor und in der 52. Spielminute erzielte Matus Sukel den hochverdienten Ausgleichstreffer zum 5:5. Der Slowake Erik Cernak kassierte bei 58:46 eine unnötige Strafe wegen Beinstellens und so konnte der Kanadier Mark Stone mit einem gekonnten Schuss von rechts die Partie 1,8 Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit entscheiden.

News Kategorie
SpielberichtWM
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ