ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Malmö im Finale RB Salute 2019

Die Südschweden gewinnen mit 5:3 gegen Red Bull Salzburg

Þ23 August 2019, 19:39
Ғ810
ȭ
EHC Redbull München
EHC Redbull München

Der erste Finalist des Red Bulls Salute 2019 steht fest und kommt aus Schweden. Die Malmö Redhawks setzten sich in Spiel eins des Einladungsturniers in Kitzbühel mit 5:3 gegen den EC Red Bull Salzburg durch.

Die Malmö Redhawks erwischten den besseren Start. Kapitän Fredrik Händemark schoss die Südschweden in der dritten Minute in Führung. Danach hatten beide Teams Chancen, eine davon nutzte Chad Kolarik zum 1:1-Ausgleich (14. Minute). Sechs Minuten nach dem Seitenwechsel schlug der Neuzugang der Red Bulls erneut zu. In der Schlussphase des zweiten Drittels erhöhten die Redhawks den Druck. Marcus Björk fälschte 95 Sekunden vor der zweiten Pause im Powerplay zum 2:2-Ausgleich ab.

Im Schlussabschnitt traf Salzburgs Alexander Rauchenwald während eines Überzahlspiels den Pfosten. Auf der Gegenseite zielten Christoffer Forsberg (27.) und Emil Sylvegard im Powerplay (29.) genauer. Die Red Bulls brauchten ein paar Minuten, um sich vom Doppelschlag der Schweden zu erholen. In der drittletzten Minute nahm Salzburg mit Beginn eines Powerplays den Torhüter vom Eis: Thomas Raffl nutze die Überzahl und erzielte 115 Sekunden vor dem Ende den Anschlusstreffer, doch Malmös Axel Wemmenborn sorgte mit einem Treffer ins Empty Net für die Entscheidung (60.).

Um 20:00 Uhr stehen sich Red Bull München und IFK Helsinki gegenüber. Der Gewinner trifft am Samstag im Finale auf die Malmö Redhawks (20:00 Uhr), der Verlierer um 16:00 Uhr im Spiel um Platz drei auf den EC Red Bull Salzburg. Alle Partien werden live auf sport1.de gezeigt.

EC Red Bull Salzburg gegen Malmö Redhawks 3:5 (1:1|1:1|1:3)

0:1 | 02:33 | Fredrik Händemark

1:1 | 13:39 | Chad Kolarik

2:1 | 25:59 | Chad Kolarik

2:2 | 38:25 | Marcus Björk

2:3 | 46:14 | Christoffer Forsberg

2:4 | 48:24 | Emil Sylvegard

3:4 | 58:05 | Thomas Raffl

3:5 | 59:10 | Axel Wemmenborn

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ