ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Lupzig beendet seine Karriere

Der 30-Jährige hängt seine Schlittschuhe nach den Playoffs an den Nagel

Þ10 Mrz 2020, 12:24
Ғ363
ȭ
Hamburg Crocodiles
Hamburg Crocodiles

Daniel Lupzig beendet zum Ende der Saison seine Karriere als aktiver Eishockeyspieler. Der Stürmer möchte sich in Zukunft auf seine berufliche Laufbahn konzentrieren.

„Nach 14 Jahren als Profi bin ich jetzt an einem Punkt angelangt, an dem ich mal Schluss machen muss. Ich habe durch diesen Sport vieles erlebt und tolle Menschen kennengelernt und bin dafür sehr dankbar. Mein Traum wäre es, im Finale gegen Deggendorf zu spielen. Eine Meisterschaft dort zu holen, wo alles begann. Und dann kann ich tatsächlich aufhören, wenn’s am schönsten ist“, so Lupzig.

Der 30-Jährige wechselte im Sommer 2018 an die Elbe und absolvierte seitdem 49 Spiele im Dress der Crocodiles. Der Stürmer wurde in dieser Zeit häufig von Verletzungen heimgesucht, sammelte aber dennoch 26 Scorerpunkte.

„Lupo ist einer unserer Führungsspieler, der in der Kabine und auf der Bank den Mund aufmacht, seine Mannschaftskollegen aufbaut und motiviert. Dadurch ist er nicht nur spielerisch ein wichtiger Teil des Teams. Ich gönne es Daniel von Herzen, dass wir in den Playoffs möglichst weit kommen und sein Karriereende so noch ein Stückchen nach hinten schieben können. Danach wünsche ich ihm viel Erfolg für die Karriere nach der Karriere“, so Geschäftsführer Sven Gösch.

Daniel Lupzig ist in 47 DEL2- und 422 Oberliga-Spielen aufgelaufen. Neben dem Sport hat der gebürtige Straubinger Psychologie studiert. Nun möchte sich der Bayer als Mentalcoach und Psychologe für Sportler selbstständig machen.

Die Crocodiles Hamburg danken Daniel Lupzig für die gemeinsame Zeit und wünschen alles Gute für die Zukunft.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ