ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

Lalonde als Trainer der Red Wings verpflichtet

Lalonde wurde am Donnerstag vorgestellt

Þ03 Juli 2022, 11:33
Ғ930
ȭ
detroit-red-wings
Detroit Red Wings

Derek Lalonde wurde am Donnerstag als Trainer der Detroit Red Wings verpflichtet. Der 49-Jährige tritt die Nachfolge von Jeff Blashill an, der nach sieben Spielzeiten nicht mehr zurückkehren wird, wie das Team bekannt gab.

Für Lalonde ist es der erste Job als hauptverantwortlicher Trainer in der NHL. In den vergangenen vier Spielzeiten war er Assistent bei den Tampa Bay Lightning und gehörte dem Trainerstab an, der 2019/20 und 2020/21 den Stanley Cup gewann. Tampa Bay verlor im Stanley-Cup-Finale 2022 in sechs Spielen gegen die Colorado Avalanche.

"Ich bin begeistert, dass ich zum Trainer der Red Wings ernannt wurde", sagte Lalonde. "Ich möchte (Red Wings-Eigentümer) Chris Ilitch und der gesamten Ilitch-Familie sowie (General Manager) Steve Yzerman und dem Management-Team der Red Wings dafür danken, dass sie mir die Chance gegeben haben, dieses historische Franchise zu führen. Ich bin bereit, mit unserer Gruppe an die Arbeit zu gehen. Detroit hat eine sehr gute Zukunft vor sich."

Lalonde wurde am 12. Juli 2018 von den Lightning zum Assistenten ernannt, als Yzerman deren General Manager war.

"[Lalonde] hat sich auf allen Ebenen als exzellenter Trainer erwiesen und hat die letzten vier Saisons in der NHL als Teil eines sehr erfolgreichen Programms in Tampa Bay verbracht", lobte Yzerman. "Wir glauben, dass er bereit ist, den nächsten Schritt in seiner Karriere als Trainer der Detroit Red Wings zu machen."

Lalonde führte Iowa (Minnesota Wild) in der American Hockey League für zwei Spielzeiten und Green Bay in der United States Hockey League zum Clark-Cup-Titel in der Saison 2011/12 und wurde als Trainer des Jahres geehrt. Von 2014-16 war er außerdem Trainer von Toledo in der ECHL.

Lalonde war College-Torwart bei SUNY Cortland, bevor er 2003 seine Trainerlaufbahn als Assistent bei Ferris State begann. Außerdem war er fünf Spielzeiten lang Assistent an der University of Denver.

Er ist der siebte Trainer, der seit dem Ende der regulären Saison eingestellt wurde. Lane Lambert wurde am 16. Mai von den Islanders verpflichtet, Bruce Cassidy löste am 17. Juni Peter DeBoer als Trainer der Golden Knights ab, John Tortorella wurde am 17. Juni von den Flyers verpflichtet, DeBoer wurde am 21. Juni von den Dallas Stars verpflichtet und Paul Maurice wurde am 22. Juni von den Florida Panthers verpflichtet. Luke Richardson wurde am Montag von den Chicago Blackhawks verpflichtet.

Die Jets und die Boston Bruins befinden sich aktuell noch auf Trainersuche.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ