ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
SO
Η-Ζ
(1:0) - (1:1) - (0:1) - (0:0 ОТ) - (1:0 SO)
10.04.2021, 17:30 Uhr

Kuffner sichert Zusatzpunkt

Panther gewinnen im Penaltyschießen

Þ11 April 2021, 00:43
Ғ836
ȭ
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt hat die Kölner Haie in der SATURN-Arena in einem hart umkämpften Spiel mit 3:2 nach Penaltyschießen niedergerungen. Matchwinner war im Shootout Ryan Kuffner, der den entscheidenden Treffer setzte.

Die Panther erwischten einen Start nach Maß, der die Richtung für das gesamte erste Drittel vorgeben sollte. Gleich im ersten Powerplay schoss Tim Wohlgemuth den ERC aus dem Slot in Führung. Wayne Simpson, der wieder ins Team zurückgekehrt war, bediente den 21-Jährigen erstklassig. Die Hausherren agierten im weiteren Verlauf dominant und ließen von den Haien nahezu nichts zu. Im gesamten Auftaktdrittel musste ERC-Goalie Nico Daws nur zwei (!) Torschüsse der Haie parieren. Frederik Storm per Doppelchance (14.) und Emil Quaas (15.) vergaben hervorragende Gelegenheiten, um das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.

Mit Beginn des Mittelabschnitts war der Faden bei den Blau-Weißen aber erstmal gerissen. Colin Ugbekile glich die Partie nur 72 Sekunden nach Widerbeginn aus. Es dauerte bis zur 30. Minute, ehe die Ingolstädter ihre Offensive wiederentdeckten. Zuvor hatte Daws bereits die Kölner Führung gegen James Sheppard bravourös verhindert (27.). Als Louis-Marc Aubry bei einem starken Solo eine Strafe herausholte, gingen die Panther im anschließenden Powerplay erneut in Führung. Nach einem weiteren Traumpass von Simpson vollstreckte Petrus Palmu aus dem rechten Bullykreis (30.). Kurz vor der Pause mussten die Hausherren nochmal einen Schreckmoment überstehen. Alle Panther gingen in eigener Unterzahl zum Wechseln. Ein langer Pass von Haie-Goalie Justin Pogge und die Gäste liefen zu Dritt auf Daws zu. Doch Mike Zalewski versuchte es alleine und scheiterte am ERC-Schlussmann. Auf der Gegenseite machte Pogge bei einem Zwei-auf-Eins die Chance von Simpson zunichte

Wie schon am Mittwoch in Düsseldorf spielten die Gastgeber im Schlussabschnitt mit dem Feuer. Marcel Barinka traf per Abstauber zum Ausgleich (50.). Kevin Gagnes Schuss zwei Minuten später prallte von Pfosten zu Pfosten. Doch diesmal retteten sich die Hausherren die die Verlängerung, in der der ERC allerdings mehr als die Hälfte in Unterzahl agieren musste Diese brenzlige Phase überstand das Team aber mit großem Kampfgeist.

Die Entscheidung fiel im Penaltyschießen. In diesem sichert Ryan Kuffner für die Panther den Zusatzpunkt.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ