ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
16.05.2019, 12:04

Krüger und Reiss verlassen die Huskies

ȭ
Kassel Huskies
Kassel Huskies

Weitere Personalentscheidungen bei den Kassel Huskies: Sowohl Tim Lucca Krüger, als auch Andy Reiss werden die Schlittenhunde verlassen.

Tim Lucca Krüger durchlief den gesamten Kasseler Nachwuchs und gab in der Saison 2016/17 sein Debüt bei den Profis. In den letzten beiden Jahren gehörte der gebürtige Kasseler fest zum Profi-Kader, spielte aber auch mit einer Förderlizenz für die Harzer Falken in der Oberliga. In insgesamt 54 DEL2-Partien für seinen Heimatclub gelang Krüger eine Vorlage.

Andy Reiss spielte die letzten beiden Jahre in Nordhessen. Zuvor spielte er lange Jahre in der DEL und wurde unter anderem 2010 mit den Hannover Scorpions deutscher Meister. Der ehemalige deutsche Nationalspieler bestritt insgesamt 106 Partien für die Huskies. Dabei kam der 32-jährige auf 45 Scorerpunkte (9 Tore, 36 Vorlagen).

Die Kassel Huskies bedanken sich bei Tim Lucca Krüger und Andy Reiss für ihren Einsatz im blau-weißen Trikot und wünschen beiden für ihre sportliche und private Zukunft alles Gute.

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Wir bedanken uns bei Tim Lucca und Andy für ihre Zeit in Kassel. Tim Lucca hat leider unser Angebot abgelehnt, da er eine neue Herausforderung sucht. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Vielleicht sieht man sich ja mal wieder. Andy war immer ein Leader und Vorbild in unserer Mannschaft. Er ist ein klasse Profi. Andy verlässt uns aus persönlichen Gründen. Auch ihm wünschen wir für die Zukunft alles Gute.“

News Kategorie
News
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ