ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Krefelds Oberligateam reist nach Erfurt

Sonntag in der Rheinlandhalle gegen Hannover

Þ15 November 2019, 09:50
Ғ502
ȭ
Krefelder EV 1981
Krefelder EV 1981

Heute geht es für die Krefelder Oberliga schon gegen 12:00 Uhr am Vormittag Richtung Erfurt. Für das Team von Elmar Schmitz heißt es erneut punkten, um den Anschluss nicht zu verlieren. Gegen den Tabellenvorletzten soll dies wieder gelingen. Denn nach dem Heimsieg gegen Rostock folgte nicht mal eine Woche später schon wieder eine Heimniederlage gegen die Crocodiles aus Hamburg. Und auch Erfurt wird keine leichte Aufgabe für die junge Krefelder Mannschaft. Die TecArt Dragons konnten zuletzt drei ihrer letzten vier Partien gewinnen und besiegten zuletzt sogar Titelanwärter Tilburg. Mit 3:2 gewann das Team aus dem deutschen Osten gegen die Trappers in der Overtime und liegt nun sechs Punkte vor den Krefeldern. „Leider sind die Trainingsbedingungen nicht optimal diese Woche, dennoch wollen wir in Erfurt Punkte mitnehmen!“, so der Headcoach. So wird es heute für das Krefelder Team kein Abschlusstraining geben, dafür wird man am morgigen Freitag in der Frühe eine kleine Off-Ice Einheit einrichten und sich intensiv mit Videoanalyse auf den Gegner einstimmen.

Und auch am Samstagvormittag wird der Pregameskate wohl ausfallen müssen, denn wie es aussieht, bleibt auch hier die Eishalle geschlossen. Das Spiel am Sonntag gegen die Hannover Indians steigt dann aber wie geplant um 17:15 Uhr in der Rheinladhalle, wenn der KEV den Tabellenachten empfängt. Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams am Pferdeturm zeigte sich der Krefelder Coach begeistert von der Leistung seines Teams, das vor über 1.000 Zuschauern in einer engen Partie nur 2:3 geschlagen wurde: „Besser kann man auswärts kaum spielen!“ Eine ähnliche Leistung braucht es auch dann wieder, wenn das junge Team um Kapitän Tom Schmitz auch hier wieder siegen will.

 

Für alle, die die Spiele nicht live in der Halle mitverfolgen können, gibt es einen LIVETICKER von diesen Partien!

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ