ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
Η-Ζ
(1:0) - (1:1) - (1:1)
08.10.2021, 19:45 Uhr

Knappe Niederlage in Ambri

Niederlage nach zwei Siegen in Folge für die Mutzen

Þ09 Oktober 2021, 10:39
Ғ491
ȭ
SC Bern
SC Bern

Die Mutzen traten in Ambri mit zwei Siegen in Folge im Rücken an und begann gegen die formstarken Leventiner gar nicht mal so schlecht. Es entwickelte sich in der Folge ein dynamisches Spiel, das aber sehr oft von den Schiedsrichtern unterbrochen wurde, die an diesem Abend sehr genau hinschauten.

Es waren die Tessiner, die in der 13. Minute zuerst eine der vielen kleinen Strafen ausnutzen konnten und zum 1:0 trafen. Es dauerte fast bis zur Spielmitte, bevor Bern auch der erste Treffer gelang: Ebenfalls im Powerplay, glich Dominik Kahun zum 1:1 aus. Doch die Berner Freude währte nicht lange, denn Inti Pestoni sorgte noch vor der zweiten Pause für die erneute Ambri-Führung. Wieder glichen die Berner aus: Dustin Jeffrey gelang mit seinem ersten Treffer in dieser Saison der 2:2-Ausgleich.

Ein Fehler in der Berner Verteidigung wurde den Mutzen kurz vor Schluss zum Verhängnis: Johnny Kneubühler traf zum entscheidenden 3:2 für Ambri.

Am Samstag empfangen die Berner zuhause den Kantonsrivalen EHC Biel. Im ersten Aufeinandertreffen der beiden Berner Teams gewannen die Seeländer mit 4:3 nach Verlängerung. 

HC Ambri-Piotta - SC Bern 3:2 (1:0, 1:1, 1:1)

6'075 Zuschauer. - SR Lemelin/Dipietro, Schlegel/Cattaneo

Tore:
13. Fora (Bürgler/Ausschluss Praplan) 1:0
28. Kahun (Andersson, Praplan/Ausschluss Dotti) 1:1
35. Pestoni (Grassi, Zwerger) 2:1
46. Jeffrey (Moser, Henauer) 2:2
57. Kneubuehler (Regin, Kozun) 3:2

Strafen: 12 Minuten gegen Ambri-Piotta, 14 Minuten gegen Bern

National League

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ