ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Kanadier wechselt nach Herford

Þ19 Juli 2020, 13:22
Ғ307
ȭ
Herforder EV
Herforder EV

Der Herforder Eishockey Verein hat mit dem Kanadier Christophe Lalonde einen neuen Stürmer für die anstehende Oberligasaison verpflichtet, der somit die erste Kontingentstelle beim HEV einnimmt. Der 26jährige wechselt von der McGill University in die Werrestadt und sorgte in der Ontario University Athletics für sehr viel Torgefahr.

In der vergangenen Saison erreichte Lalonde mit seinem Team die PlayOffs der East Division der OUA und wurde bereits ein zweites Mal Toptorschütze in seiner Mannschaft. Insgesamt traf der Neu-Herforder in 4 ½ Jahren Universitätseishockey auf höchstem Niveau über 50 Mal ins gegnerische Tor und war somit einer der wertvollsten Spieler der McGill University.

 

Bevor Christophe Lalonde sein Studium aufnahm, spielte er bei den Lewiston MAINiacs, den Moncton Wildcats und den Shawinigan Katarakte in der QMJHL, eine der drei kanadischen Topjuniorenligen, die zusammen die Canadian Hockey League bilden. In seinen beiden letzten Jahren bei den Wildcats führte er sein Team sogar als Team-Captain auf das Eis, wodurch verdeutlicht wird, dass Lalonde in seiner Mannschaft ein hohes Ansehen genoss. In die frühe QMJHL-Zeit fällt auch seine Nominierung in das Kanada Quebec U17-Auswahlteam, das an der World Under-17 Hockey Challenge teilnahm und dort den vierten Platz noch vor den U17-Nationalmannschaften Finnlands, Tschechiens, der Slowakei und Deutschland (mit mehreren heutigen DEL-Spielern) belegte. Zudem sammelte Lalonde2015 als junger Spieler Erfahrung bei den Adirondack Flames in der AHL, der zweithöchsten Eishockeyprofiliga in Nordamerika. Nachdem die Studienzeit nun beendet ist, stellt Herford die erste Station in Europa dar.

Die Verantwortlichen des Herforder Eishockey Vereins sind froh mit Lalonde eine Schlüsselposition auf der Kontingentstelle im Kader der Ice Dragons besetzt zu haben. Chefcoach Jeff Job steht mit seinem kanadischen Landsmann nun eine gehörige Portion Durchsetzungsvermögen zur Verfügung, während sich die Herforder Fans über einen sehr spielstarken Neuzugang im Oberligakader des HEV freuen dürfen.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ