ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
19.03.2020, 22:33

Kabitzky entscheidet sich gegen die Wölfe

25-Jähriger Stürmer sucht nach nur einer Saison neue Herausforderung

ȭ
VER Selb
VER Selb

Die Bemühungen, ihn für eine weitere Spielzeit im Trikot der Selber Wölfe zu halten waren groß, am Ende aber erfolglos. Die Rede ist von Christoph Kabitzky. Der spielstarke Stürmer wird nach nur einem Jahr im Wolfsbau diesen wieder verlassen und sich einer neuen sportlichen Herausforderung stellen. „Wir bedauern es, dass Christoph unser Angebot leider ausschlug – Christoph teilte uns letztendlich mit, dass er sich für einen anderen Verein entschieden hat“, so ein durchaus enttäuscht wirkenden VER-Vize Thomas Manzei.

Christoph, der mit seinen 24 Jahren bereits über 200 DEL2-Spiele und 75 Oberligapartien absolvierte, wechselte vor der letzten Saison vom DEL2-Club Eispiraten Crimmitschau zu den Wölfen und konnte dort bestens gefallen. Mit seiner Erfahrung und seinem Spielstil erwies sich der gebürtige Nürnberger als eine tragende Stütze im Wölfe-Angriff. Mit seiner Schnelligkeit und bissigen Spielweise war er bei seinen Gegenspielern gefürchtet und mit 19 Tore und 30 Vorlagen in 40 Pflichtspielen rangierte der 24-Jährige in der teaminternen Scorerwertung auf Rang 4.

News Kategorie
Kader
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ