ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

caJordan Staal

Ғ106
Position Stürmer
Nationalität ca
Geburtsort Thunder Bay, ON, CAN
Größe 193 cm
Gewicht 100 kg
Geburtsdatum 10.09.1988
Jugendmannschaft Thunder Bay Kings
Schusshand/Fanghand Links
Draft 2006 round 1 #2 overall by Pittsburgh Penguins
ȭ
received_537925310482004
Jordan Staal

Spielerstatistik

 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 2002-2003 Thunder Bay Kings U15 AAA U15 AAA- - -- -|        
  Thunder Bay Kings U15 AAA OHF Bantam AAA9 4 59 10|        
 2003-2004 Thunder Bay Kings U16 AAAU16 AAA49 44 4892 34|        
 2004-2005 Peterborough PetesOHL66 9 1928 29|Playoffs14 5 510 16 
  Canada Ontario U17WHC-176 3 47 4|        
 2005-2006 Peterborough PetesOHL68 28 4068 69|Playoffs19 10 616 16 
  Peterborough PetesM-Cup4 0 11 6|        
  Canada U18Hlinka Gretzky Cup5 1 12 12|        
  OHL All-StarsCHL Challenge1 0 00 2|        
 2006-2007 Pittsburgh PenguinsNHL81 29 1342 24|Playoffs5 3 03
  CanadaWC9 0 22 0|        
 2007-2008 Pittsburgh PenguinsNHL82 12 1628 55|Playoffs20 6 17 14 
 2008-2009 Pittsburgh PenguinsNHL82 22 2749 37|Playoffs24 4 59
 2009-2010 Pittsburgh PenguinsNHL82 21 2849 57|Playoffs11 3 25
 2010-2011 Pittsburgh PenguinsNHL42 11 1930 24|Playoffs7 1 23
 2011-2012 Pittsburgh PenguinsNHL62 25 2550 34|Playoffs6 6 39
 2012-2013 Carolina HurricanesNHL48 10 2131 32|        
  CanadaWC8 1 23 4|        
 2013-2014 Carolina HurricanesNHL82 15 2540 34|        
 2014-2015 Carolina HurricanesNHL46 6 1824 14|        
 2015-2016 Carolina HurricanesNHL82 20 2848 34|        
 2016-2017 Carolina HurricanesNHL75 16 2945 38|        
 2017-2018 Carolina HurricanesNHL79 19 2746 26|        
 2018-2019 Carolina HurricanesNHL50 11 1728 26|Playoffs15 4 610
 2019-2020 Carolina HurricanesNHL68 8 1927 40|Playoffs8 0 00
 2020-2021 Carolina HurricanesNHL53 16 2238 30|Playoffs11 5 38
 2021-2022 Carolina HurricanesNHL- - -- -|        

Jordan Staal (* 10. September 1988 in Thunder Bay, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2012 bei den Carolina Hurricanes in der National Hockey League unter Vertrag steht. Zuvor war der Center sechs Jahre für die Pittsburgh Penguins aktiv, mit denen er in den Playoffs 2009 den Stanley Cup gewann. Zudem wurde er mit der kanadischen Nationalmannschaft im Jahre 2007 Weltmeister.

Jordan Staal begann seine Karriere 2004 in der kanadischen Juniorenliga Ontario Hockey League bei den Peterborough Petes. Dort gewann er die OHL-Meisterschaft und war einer der Topscorer seines Teams. Im Juni wurde er von den Pittsburgh Penguins im NHL Entry Draft 2006 an zweiter Position ausgewählt.

 
Staal bei der Stanley-Cup-Parade der Pittsburgh Penguins (2009)
Staal stand bereits zum Beginn der Saison 2006/07 im Team der Penguins in der National Hockey League. Sein erstes Tor erzielte er beim 6:5-Sieg gegen die New York Rangers, seinem dritten NHL-Spiel. Im vierten Spiel der Saison traf er zum ersten Mal auf seinen älteren Bruder Eric von den Carolina Hurricanes. Das Spiel ging jedoch deutlich mit 1:5 verloren.

Es gab Diskussionen um Jordan Staal, ob er nach dem neunten Spiel zurück in die Juniorenliga OHL geschickt werden soll. Staal brachte zwar gute Leistungen, aber da sein Einstiegsvertrag in der NHL erst mit dem zehnten absolvierten Saisonspiel einsetzte, gab es diese Überlegungen von Seiten des Managements der Penguins. Grund dafür war das Transfer- und Vertragssystem in der NHL. Durch das frühe Einsetzen des Einstiegsvertrags kann Staal viel früher von anderen Teams als Unrestricted Free Agent verpflichtet werden, ohne dass die Pittsburgh Penguins eine Gegenleistung erhalten würden. Das Management entschied sich schließlich dafür Staal weiter in der NHL einzusetzen.

Staal spielte eine sehr überzeugende erste Saison und wurde speziell in der Checkingline und in Unterzahlsituationen eingesetzt. Zum Ende der Saison hatte er die meisten Unterzahltore in der Liga erzielt und nahm mit den Penguins an den Playoffs teil. Staal steuerte zwar drei Tore bei, doch die Saison war trotzdem nach der ersten Runde beendet, da die Penguins gegen die Ottawa Senators verloren. Kurz darauf nahm er mit der kanadischen Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft teil und gewann die Goldmedaille.

In der Saison 2007/08 erreichte Staal mit den Pittsburgh Penguins den Einzug ins Stanley-Cup-Finale, wo sie jedoch an Detroit scheiterten. Ein Jahr später setzte sich das Team im Finale gegen Detroit mit 4:3-Siegen durch. In der Saison 2009/10 erzielte Staal wie eine Spielzeit zuvor 49 Scorerpunkte während der regulären Saison. Mit den Penguins scheiterte er in den Conference-Halbfinals in sieben Begegnungen gegen die Montréal Canadiens. Nachdem er seinen ersten vier Spielzeiten lediglich ein NHL-Spiel verpasst hatte, wurde Staal zur Saison 2010/11 aufgrund einer Fußverletzung für längere Zeit außer Gefecht gesetzt, sodass er bis Anfang Januar 2011 vom Spielbetrieb aussetzen musste. Während des NHL Entry Draft 2012 wurde für die achte Position sowie die Spieler Brandon Sutter und Brian Dumoulin an die Carolina Hurricanes abgegeben, wo er bis 2016 zusammen mit seinem Bruder Eric spielte, der zu den New York Rangers wechselte.

Mit Beginn der Saison 2017/18 übernahm Staal (gemeinsam mit Justin Faulk) das Kapitänsamt bei den Hurricanes, gab dieses allerdings nach einer Saison an Justin Williams ab. Nachdem Williams und Faulk das Team nach der Saison 2018/19 verlassen hatten, erhielt er das „C“ auf der Brust ein zweites Mal.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ