ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

John Sicinski verlässt Rosenheim

Sicinski wird neuer Headcoach in Lindau

Þ15 November 2022, 10:14
Ғ644
ȭ
sbr-logo_positiv
sbr-logo_positiv

Der Deutschkanadier trainierte nach seinem Ausscheiden als Headcoach der Oberliga Mannschaft die U20-Junioren der Starbulls Rosenheim mit denen er den vierten Platz in der DNL-Division 2 Süd belegt.

John Sicinski und die Starbulls Rosenheim verbindet schon eine langjährige Zusammenarbeit. 2019 kam der Coach vom Deggendorfer SC an die Mangfall und führte das Team immer in die Playoffs. Nach der Saison 2021 entschied man gemeinsam, dass auf der Position des Headcoaches frischer Wind gebraucht wurde und Sicinski entschied sich den Verein weiterhin mit seiner Erfahrung im Bereich des Nachwuchses zu unterstützen und seine Expertise einzubringen. Sicinski wird bereits am Freitag erstmals als Coach der Lindauer hinter der Bande stehen.
Interimsweise wird der Rosenheimer Markus Wieland die U20-Junioren in Abstimmung mit dem Trainerteam betreuen, sodass der Trainings- und Spielbetrieb für die Mannschaft wie gewohnt weiterlaufen kann.

Konstruktive Zusammenarbeit
“Wir möchten uns recht herzlich bei John Sicinski für die jahrelange konstruktive Zusammenarbeit und das Engagement für unseren Verein bedanken und wünschen ihm auf seinem sportlichen Weg als Trainer den maximalen Erfolg. John hat uns zuerst als Headcoach und im Anschluss als U20-Trainer unterstützt und das Team weiterentwickelt.”, so Geschäftsführer Daniel Bucheli.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ