ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Jake Fardoe verlässt den EC Pfaffenhofen

Kanadier wechselt in die Oberliga Süd

Þ23 Dezember 2020, 19:05
Ғ374
ȭ
Eishogs Pfaffenhofen
Eishogs Pfaffenhofen

Seit der Saison 2017/2018 trägt der sympathische Kanadier das Trikot der EISHOGS und hat sich in kürzester Zeit in die Herzen der Fans gespielt. Als Dreh- und Angelpunkt in der Defensive war Fardoe unverzichtbar für den ECP und führte seit der Saison 2018/2019 das Team auch als Kapitän und Leader an. In insgesamt 124 Pflichtspielen sammelte er 51 Tore und 140 Vorlagen. Mit einem Punkteschnitt von 1,54 pro Spiel hatte Fardoe maßgeblichen Anteil am Erfolg der letzten Jahre.

„Jake kam mit dem Wechselwunsch auf mich zu“, berichtet Abteilungsleiter Alexander Dost, der dem Wunsch nachkam. Dost ist sich sicher, dass Fardoe auch in der Oberliga Süd seine Leistung abruft und erfolgreich Eishockey spielt. „Jake ist eine Bereicherung für jede Mannschaft und hat einen einwandfreien Charakter“, ergänzt Dost.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Fardoe in der Saison 2021/2022 wieder das Jersey der EISHOGS tragen wird. Wir wünschen unserem Kapitän alles Gute und ganz viel Erfolg.

Wie beurteilen Sie den Artikel - Jake Fardoe verlässt den EC Pfaffenhofen?
Vielen Dank fürs Feedback.

Noch keine Bewertungen verfügbar  
Bewertung
0/10
Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ