ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Indians besetzen Kontigentstelle

Kyle Gibbons von den Starbulls Rosenheim - Bulmer kehrt nicht mehr zurück

Þ13 Juni 2021, 13:17
Ғ306
ȭ
09_Gibbons
Kyle Gibbons
Foto: Ludwig Schirmer

Die Hannover Indians haben die offene Kontingentstelle im Kader mit einem Stürmer besetzt. Von den Starbulls Rosenheim wechselt Kyle Gibbons an den Pferdeturm.
Der 30jährige US-Amerikaner kam 2016 zu seiner ersten Station nach Deutschland. Mit dem Deggendorfer SC stieg er in seiner zweiten Spielzeit in die DEL 2 auf. In zwei Jahren Oberliga erzielte er in 108 Spielen 102 Tore und 90 Assists. Die DEL 2 Saison beendete er mit einem Scoring-Konto von 29 Toren und 41 Assists in 63 Spielen.

Nach einem Intermezzo bei den Roten Teufeln aus Nauheim heuerte in der Saison 19/20 bei den Duisburger Füchsen an, bevor er in der „Corona-Saison“ zum Starbull wurde.
Der 1,85 M große und 85 Kilo schwere Rechtsschütze ist ein läuferisch starker, durchsetzungsfähiger Außenstürmer, der auch defensiv hart arbeitet.

Indians-Coach Lenny Soccio: „Kyle ist ein Leader, hat einen sehr guten Schuss, er ist sehr torgefährlich und arbeitet immer hart. Er passt sehr gut zu uns.“
Gibbons wird im August mit seiner Frau nach Hannover kommen. Momentan verbringt er in Cleveland, Ohio die Sommerzeit.

Mit der Verpflichtung von Gibbons ist auch klar, dass Brett Bulmer nicht an den Turm zurückkehren wird. Er ließ die Annahmefrist für ein Angebot der Indians verstreichen und wollte abwarten, welche Möglichkeiten sich ihm noch bieten.

Die Indians bedanken sich bei Brett für seine außerordentlichen Leistungen in einer sehr schwierigen Saison und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ