ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Η-Θ
(0:0) - (2:1) - (1:3)
26.11.2021, 20:00 Uhr

Huskies drehen das Spiel

Auswärtssieg in Ravensburg

Þ26 November 2021, 22:42
Ғ250
ȭ
kassel
kassel

Spiel gedreht und drei wichtige Punkte eingefahren. Die Kassel Huskies haben das Auswärtsspiel bei den Ravensburg Towerstars mit 4:3 für sich entscheiden können.

Im ersten Drittel neutralisierten sich beide Teams weitestgehend, ohne dabei die ganz großen Torchancen zu haben. Die beste Gelegenheit für die Huskies hatten Weidner und Spitzner bei einem Konter, auf der Gegenseite war Jerry Kuhn gegen Dronia zur Stelle.

Somit ging es, nicht zum ersten Mal in dieser Saison für die Nordhessen, torlos in den zweiten Abschnitt. Dort dauerte es allerdings nur zweieinhalb Minuten für den ersten Treffer der Partie. David Zucker brachte die Scheibe einfach vor den Kasten, wo das Hartgummi irgendwie den Weg über die Linie fand. Die Antwort der Huskies folgte aber prompt. Nur zwei Minuten nach dem Gegentreffer verwertete Jamie MacQueen einen Rebound vor dem Tor. Zuvor scheiterten Wahl und Granz am Towerstars-Schlussmann. Allerdings hatten auch die Hausherren eine Antwort auf den Ausgleich. Denn Sam Herr traf mit einem Sonntagsschuss zwischen Maske von Kuhn und dem Lattenkreuz zur erneuten Führung für die Oberschwaben.

Im Schlussdrittel erwischten die Huskies einen Traumstart. Gerade einmal 15 Sekunden waren gespielt, da traf Lukas Laub zum Ausgleich. Seine flache Hereingabe von der Bandenecke fand den Weg unten den Schonern von Langmann hindurch zum Ausgleich. Eine Minute später fiel dann die erstmalige Führung der Nordhessen. Mitch Wahl traf zum ersten Mal im blau-weißen mit einem satten Schuss in den Winkel. Fortan kämpften sich die Towerstars zurück ins Spiel und kamen auch zum Ausgleich. In Überzahl war Czarnik zur Stelle. Doch die Huskies hatten an diesem Abend das bessere Ende für sich. Nach Vorarbeit von Denis Shevyrin stand Jamie MacQueen im Slot goldrichtig und schob zum 4:3-Siegtreffer ein.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ