ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Heimspiel gegen die Ticino Rockets am Freitag

Þ23 August 2018, 10:00
Ғ465
ȭ
EHCFreiburg_OL_Sud_FULL
EHCFreiburg_OL_Sud_FULL
Am Freitag erklingt Italienisch in der altehrwürdigen Franz-Siegel-Halle im Freiburger Westen - zu Gast sind die Ticino Rockets. Es ist bereits das vierte Vorbereitungsspiel gegen eine Mannschaft aus der Eidgenossenschaft: Bisher sind die Breisgauer bereits in Visp im deutschsprachigen Teil des Wallis angetreten und haben sich zweimal mit dem HC Ajoie aus Porrentruy gemessen; dort spricht man Französisch.

Sportlich taten sich die EHC-Cracks in den drei Partien schwer: In Visp verloren sie mit 2:5, gegen Ajoie mit 2:4 und 0:4. Diese Ergebnisse sind nicht überraschend: Die sportliche Heimat aller Schweizer Testspielgegner - also auch der Ticino Rockets - ist die Swiss League, die zweithöchste Spielklasse unseres Nachbarlandes. Diese ist bekannt für ihr ausgezeichnetes Niveau: Gerade läuferisch, aber auch technisch und spieltaktisch ist gerade die junge schweizerische Spielergeneration hervoragend ausgebildet, dazu kommen ausländische Akteure der Edelklasse. Kontrahenten aus der Swiss League sind daher eine harte Nuss für jede Mannschaft aus der DEL2 - und deshalb besonders beliebt für Testspielzwecke. Denn nur an starken Gegnern kann man wachsen.

Insofern ist das Match gegen die Mannschaft aus dem Tessin eine weitere Herausforderung für Linsenmaier, Baptista & Co. - auch wenn die Rockets 2017/18 Schlusslicht der Swiss League waren und als Farmteam der Eliteclubs aus Lugano und Ambri-Piotta in erster Linie eine Ausbildungsstation für aufstrebende, ehrgeizige Youngsters sind. Doch diese brauchen sich auch vor arrivierten deutschen Spielern nicht zu verstecken, wie sich in Quervergleichen immer wieder zeigt. Im August 2017 unterlagen die Wölfe den Rockets in Biasca - wo heuer am 7. September das Rückspiel stattfindet - mit 1:3.

Die Partie gegen die Schweizer beginnt am Freitag um 19.30 Uhr. Karten gibt es auf ehcf.reservix.de/events sowie auf der Geschäftsstelle an der Ensisheimer Straße am Donnerstag zwischen 17 und 19 Uhr wie auch am Freitag von 16.30 Uhr an. Das Match wird live auf SpradeTV übertragen.


Freitag, 17. August, 19.30 Uhr: EHC Freiburg vs. HC Ajoie 2:4
Samstag, 18. August, 19.45 Uhr: HC Ajoie vs. EHC Freiburg 4:0
Freitag, 24. August, 19.30 Uhr: EHC Freiburg vs. Ticino Rockets
Samstag, 1. September, 19 Uhr Ortszeit: Dundee Stars vs. EHC Freiburg
Sonntag, 2. September, 17 Uhr Ortszeit: Dundee Stars vs. EHC Freiburg
Mittwoch, 5. September, 19.30 Uhr: EHC Freiburg vs. EHC Visp
Freitag, 7. September, 19.30 Uhr: Ticino Rockets vs. EHC Freiburg

Alle Testspiele auf einen Blick:

Dienstag, 7. August, 19.45 Uhr: EHC Visp vs. EHC Freiburg 5:2
Samstag, 11. August, 16 Uhr: EHC Freiburg vs. Schwenninger Wild Wings 2:3 n.P.
Freitag, 17. August, 19.30 Uhr: EHC Freiburg vs. HC Ajoie 2:4
Samstag, 18. August, 19.45 Uhr: HC Ajoie vs. EHC Freiburg 4:0
Freitag, 24. August, 19.30 Uhr: EHC Freiburg vs. Ticino Rockets
Samstag, 1. September, 19 Uhr Ortszeit: Dundee Stars vs. EHC Freiburg
Sonntag, 2. September, 17 Uhr Ortszeit: Dundee Stars vs. EHC Freiburg
Mittwoch, 5. September, 19.30 Uhr: EHC Freiburg vs. EHC Visp
Freitag, 7. September, 19.30 Uhr: Ticino Rockets vs. EHC Freiburg (in Biasca/CH)

eishockey.net / EHC Freiburg

freiburg 75x75

 

Nützliches zur DEL 2

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ