ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
SO
Ζ-Η
(0:0) - (2:1) - (0:1) - (0:0 ОТ) - (0:1 SO)
17.10.2021, 14:00 Uhr

Haie gewinnen Auswärtskrimi

3:2 Sieg gegen Bremerhaven im Penaltyschießen

Þ17 Oktober 2021, 17:57
Ғ220
ȭ
koeln
Kölner Haie

Der KEC nimmt zwei Punkte aus dem Norden mit. Gegen die Fischtown Pinguins gewinnen die Kölner Haie mit 3:2 nach Penaltyschießen. Köln hatte gleich zu Beginn des Spiels die erste Großchance. Dumont traf nach einem Alleingang allerdings nur die Latte. Danach drückten dann aber die Gastgeber.

Der KEC kam kaum noch zu eigenen Gelegenheiten, dafür war Haie-Torwart und Ex-Pinguin Tomas Pöpperle schwer beschäftigt. Torlos ging es aber in den Mittelabschnitt. Und dem KEC – jetzt mit mehr Spielanteilen – gelang der bessere Start ins Drittel: Verteidiger Pascal Zerressen nutzte einen Konter (24.) eiskalt zur Führung aus. Doch Bremerhaven kam zurück und drehte mit zwei Treffern das Spiel.

Den Pausenrückstand von 1:2 wollten die Haie im Schlussdrittel schnell wieder beheben – und das gelang in Überzahl. Marcel Müller fälschte einen Schuss von Andreas Thuresson unhaltbar ab (50.). Nach dem Ausgleich fielen keine weiteren Treffer – auch in der folgenden Verlängerung nicht. Im Penaltyschießen behielten die Haie die Nerven: Marcel Müller verwandelte den entscheidenden Anlauf und sichert dem KEC so den Extrapunkt.

Tore: 
0:1 Zerressen (Ugbekile) 24. Minute
1:1 Urbas (Jeglic) 27. Minute
2:1 McGinn (Mauermann, Urbas) 37. Minute
2:2 Ma. Müller (Thuresson, Mo. Müller) 50. Minute
2:3 Ma. Müller GWG

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ