ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
13.11.2019, 16:57

gut aus der Pause starten

ȭ
Grizzlys Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg

„Back To Business“ heißt es für die Grizzlys Wolfsburg am morgigen Abend. Um 19.30 Uhr empfangen die Niedersachsen die bis vor der Pause starke Düsseldorfer EG – Tabellenplatz drei – in der Eis Arena. Tickets gibt es im Internet sowie im Fan Shop und allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Die Grizzlys werden mit einem Stürmer mehr ins Duell mit der DEG gehen. Wie am Mittwochnachmittag entschieden wurde, bekommt Lucas Lessio – seit letzter Woche in Wolfsburg – eine Lizenz, die vorletzte der Niedersachsen für die laufende Spielzeit. „Lucas ist auf einem sehr guten Fitnessstand“, betont Sportdirektor Charly Fliegauf.

Darüber hinaus wird auch Verteidiger Ryan Button voraussichtlich wieder einsatzbereit sein und mit einem Vollvisier auflaufen. „Die medizinische Abteilung hat grünes Licht gegeben“, so Cheftrainer Pat Cortina. Auch die Nationalspieler sind fit – und äußerst motiviert. „Bits, Toto, Mathis und Jan sind mit viel positiver Energie zurückgekommen“, berichtet Cortina.  

Gegner-Check

Die DEG kommt als starker Tabellendritter nach Wolfsburg. Mit 26,4 Prozent hat die Mannschaft vom Rhein das derzeit beste Powerplay der Deutschen Eishockey Liga. „Düsseldorf ist sehr stabil, das Überzahlspiel ist aktuell sehr effektiv“, weiß Cortina.

Zwischen den Pfosten ist Nationaltorhüter Mathias Niederberger ein sicherer Rückhalt für die Mannschaft von Cheftrainer Harold Kreis, wie er zuletzt auch beim Deutschland Cup unter Beweis gestellt. „Ich erwarte eine interessante Aufgabe“, so Cortina.

 

Für alle, die das Spiel nicht live in der Halle mitverfolgen können, gibt es einen LIVETICKER von dieser Partie!

News Kategorie
Vorbericht
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ