ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Freitag auswärts, Sonntag und Dienstag CKS

Þ29 August 2019, 23:28
Ғ371
ȭ
EC Bad Nauheim
EC Bad Nauheim

Nachdem die „Reisezeit“ des EC Bad Nauheim nun fast geschafft ist, den müden Beinen – nach drei Testspielen in drei Tagen – ein trainingsfreier Montag gegönnt wurde, steht bis zum Wochenende aber wieder Training an, endlich auf eigenem Eis. Trainer Christof Kreutzer freut sich darauf, die weitere Vorbereitung in Bad Nauheim fortzusetzen und äußerte gegenüber der Wetterauer Zeitung: „Jetzt wird´s Zeit, auch in Bad Nauheim heimisch zu werden“. Das Team, insbesondere die neuen Spieler, nutzten daher die letzten Tage, um sich in ihrem „Zuhause“ einzugewöhnen und die normale Trainingsroutine aufzunehmen.

Bevor jedoch am Sonntag und Dienstag im Colonel-Knight-Stadion zwei weitere Vorbereitungsbegegnungen angepfiffen werden, steht am kommenden Freitag, den 30. August 2019, nochmal eine Reise an – die Teufel-Crew wird zum Vorbereitungs-Rückspiel im rund 300 Kilometer entfernten Bayreuth zum DEL2-Vorbereitungs-Duell mit den Tigers erwartet. Nachdem das Hinspiel im CKS zwei Drittel ausgeglichen verlief, nutzte der ECN seine Chancen im letzten Abschnitt nicht konsequent genug – die Oberfranken mit ihrem zweiten Treffer (57:09) hingegen schon, sodass sie in der Wetterau als Sieger vom Eis gingen. Revanche ist also angesagt!

Am Sonntag, den 01. September 2019, wird unser Oberliga-Kooperationspartner, der Herner EV, zum Testspiel in der Kurstadt erwartet. Das letzte Aufeinandertreffen liegt noch gar nicht lange zurück – erst am vergangenen Wochenende nahm der EC Bad Nauheim an einem Turnier in der Hannibal-Arena am Herner Gysenberg teil, welches mit der DEL2-Konkurrenz aus Kassel bzw. Crimmitschau sowie dem gastgebenden Oberligisten stark besetzt war. Da die Mannschaft von Head-Coach Christof Kreutzer das Spiel gegen Herne als auch die Eispiraten Crimmitschau gewann, kehrte der ECN nach zwei Spieltagen als Turniersieger in die Wetterau zurück. Allerdings war im Turnierverlauf zu erkennen, dass der Herner EV den DEL2-Herausforderern Paroli bieten kann und will – in den Spielen gegen den Oberligisten siegten zwar jeweils die DEL2-Teams, aber die „Kumpel“ aus dem Ruhrgebiet zeigten deutlich ihren Torhunger.

Abgeschlossen wird das Vorbereitungs-Triple am Dienstag, den 03. September um 19:30 Uhr mit einer Heim-Partie. Ein Besuch lohnt sich, denn der DEL-Vertreter und Kooperationspartner Kölner Haie tritt unter seinem neuen Haie-Coach Mike Stewart zum Kräftemessen in CKS an. Auch wenn der Dienstagabend eine ungewohnte Zeit ist, Namen wie der früheren NHL-Verteidiger Jakub Kindl (Florida Panther, Detroit Red Wings), die Stürmer Zach Sill (Slavia Prag), Jason Bast (Nürnberg), Jon Matsumoto (Iserlohn Roosters), aber auch Moritz Müller oder die Tiffels-Brüder sollten die Eishockeyfans in der Wetterau ins Eisstadion locken – ganz abgesehen natürlich vom Rote Teufel-Team um das Trainer-Duo Christof Kreutzer und Harry Lange. Durch die Kooperation arbeiten beide Clubs normalerweise mit- und nicht gegeneinander, aber für eine bestmögliche Vorbereitung wird diese Partnerschaft kurzzeitig „auf Eis gelegt“. Der „kleine teuflische Bruder“ wird sich jedenfalls alle Mühe geben, den „großen Bruder“ ordentlich zu ärgern. Da beide Mannschaften ein schnelles und aggressives Eishockey bevorzugen, wird der Unterhaltungswert entsprechend sein.

Freitag, den 30.08.2019, Bayreuth Tigers vs. EC Bad Nauheim, 19:30 Uhr
Sonntag, den 01.09.2019, EC Bad Nauheim vs. Herner EV (Oberliga), 18:30 Uhr
Dienstag, den 03.09.2019, EC Bad Nauheim vs. Kölner Haie (DEL), 19:30 Uhr

 

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ