ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

Flyers haben einen neuen Chefcoach

John Tortorella übernimmt in Philadelphia

Þ18 Juni 2022, 19:21
Ғ332
ȭ
philadelphia-flyers
Philadelphia Flyers

John Tortorella ist am Freitag zum Trainer der Philadelphia Flyers ernannt worden. Der erfahrene Coach, der am 24. Juni seinen 64. Geburtstag feiert, tritt die Nachfolge von Mike Yeo an, der am 3. Mai seinen Hut nehmen musste. Er arbeitete in dieser Saison als Fernsehanalyst für ESPN und bestätigte am 24. Mai, dass er Gespräche mit General Manager Chuck Fletcher von den Flyers geführt hat.

"Ich freue mich sehr, bei einem so geschichtsträchtigen und angesehenen Klub wie den Philadelphia Flyers zu arbeiten", sagte Tortorella. "Schon bei meinem ersten Gespräch mit Chuck Fletcher wusste ich, dass dies der richtige Weg für mich ist. Ich glaube fest an die Richtung, die dieses Team einschlägt. Vor allem bin ich gespannt auf die treuen und leidenschaftlichen Flyers-Fans."

Tortorella stand von 2015 bis 2021 an der Bande der Columbus Blue Jackets. Als Trainer der New York Rangers, der Tampa Bay Lightning, der Vancouver Canucks und der Blue Jackets hat er eine Bilanz von 673-541-132 und 37 Unentschieden in 1383 Spielen vorzuweisen. Er steht in der Liste der in den USA geborenen NHL-Trainers nach Peter Laviolette (717) an zweiter Stelle, was die Zahl der Siege betrifft.

Zweimal wurde Tortorella mit dem Jack Adams Award als Trainer des Jahres ausgezeichnet (2004, 2017). Die Lightning führte Tortorella 2004 zum ersten Triumph im Stanley Cup. 2019 sorgte er mit den Blue Jackets in den Stanley Cup Playoffs für Furore. Das Team schaltete in der ersten Runde den Gewinner der Presidents' Trophy (Tampa Bay) mit einem Sweep aus. Es war zugleich die erste Endrunden-Serie, die das Team aus Ohio für sich entschied.

 

"Ich bin sehr glücklich, John als nächsten Cheftrainer und Stimme hinter der Bank der Flyers gewonnen zu haben", sagte GM Fletcher. "John verlangt von seinen Spielern in jedem einzelnen Match das Beste. Er ist Stanley Cup Champion und hat eine lange Erfolgsbilanz sowohl in der regulären Saison als auch in den Playoffs."

"Während des Vorstellungsgesprächs haben wir eine Reihe von Faktoren analysiert, die entscheidend sind, um diesem Team sofortigen Erfolg zu bringen. Mir wurde klar, dass er mit seiner Vision und seinem Stil der richtige Mann ist, um in unserer Kabine wieder eine gewinnbringende Atmosphäre zu schaffen", fügte Fletcher hinzu.

Die Flyers beendeten die Saison 2021/22 auf dem letzten Platz in der Metropolitan Division. In den vergangenen zehn Spielzeiten haben sie sechsmal die Playoffs verpasst und sind seit 2012 nur einmal über die erste Runde hinausgekommen. Das war 2020, als sie in der zweiten Runde gegen die New York Islanders in sieben Spielen verloren.

Tortorella ist der dritte Trainer, der seit dem Ende der regulären Saison angeheuert wurde. Bruce Cassidy übernahm am Dienstag das Traineramt bei den Vegas Golden Knights und Lane Lambert ersetzte Barry Trotz am 16. Mai bei den New York Islanders. Die Boston Bruins, Dallas Stars, Detroit Red Wings, Chicago Blackhawks und Winnipeg Jets sind noch auf der Suche nach einem neuen Coach.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ