ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Florian Böhm bleibt in Herford

Þ03 August 2020, 20:00
Ғ555
ȭ
Herforder EV
Herforder EV

Florian Böhm bleibt dem Herforder Eishockey Verein erhalten. Der 29jährige Stürmer wird auch in der kommenden Oberligasaison das Trikot des HEV tragen. 2019 wechselte Böhm von den EG Diez-Limburg Rockets in die Werrestadt, fügte sich zunächst gut in das Angriffsspiel der Mannschaft von Chefcoach Jeff Job ein, bevor eine langwierige Verletzung dafür sorgte, dass der gebürtige Kasseler in der entscheidenden Saisonphase tatenlos zuschauen musste.

Bis zur Verletzungszeit lief Florian Böhm 25 Mal für die Ostwestfalen auf, erzielte zehn Tore und sorgte für 27 Vorlagen zu weiteren Treffern. Zwischen 2011 und 2018 sammelte Böhm viele Spielminuten bei den Kassel Huskies und den Harzer Falken Braunlage und kam insgesamt auf 210 Oberligaspiele. Nun hat er Gelegenheit, weitere Spiele in der 3. Liga bei den Ice Dragons folgen zu lassen. „Florian bringt viel Erfahrung mit, die uns in der
neuen Spielklasse helfen wird. Er ist im Moment bereits sehr fleißig und möchte nach seiner Verletzung wieder voll angreifen können“, äußerte sich der sportliche Leiter Sven Johannhardt über den Herforder Stürmer. Die Verantwortlichen des Herforder Eishockey Vereins sind sich sicher, dass Florian Böhm dem heimischen Team in der Oberliga Nord weiterhin viel Durchschlagskraft verleihen
wird.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ