DEL2/ETC Crimmitschau.  5:4! Eispiraten holen Punkt in Kaufbeuren. Buron Jokers mit glücklicherem Ende in offenem Spiel

Die Eispiraten Crimmitschau haben sich im Auswärtsspiel beim ESV Kaufbeuren einen Punkt erkämpft. Nach einem 4:4 in der regulären Spielzeit, unterlagen die Westsachsen letztlich in der Overtime. Dabei führten die Schützlinge von Kim Collins bis zwei Minuten vor dem Ende selbst mit 4:3. Ivan Ciernik (2), Ossi Saarinen und Robbie Czarnik erzielten die vier Crimmitschau-Tore. 

Die Westsachsen erwischten einen regelrechten Traumstart und durften schon nach zwei Minuten das erste Mal jubeln. Nach Vorlage von Patrick Pohl vollendete Ossi Saarinen zum 1:0 für die Eispiraten und sorgte somit für die frühe Führung der Collins-Truppe. In Folge wurden die Crimmitschauer immer besser, doch Stefan Vajs im Tor der Schwaben vereitelte mehrere gute Chancen. Das nächste Tor fiel dann auf der anderen Seite. Nach zehn Spielminuten war es Wohlgemut, welcher sich erst durch die Abwehr durchtankte und Olivier Roy mit seinem beinschuss dann keine Chance zur Abwehr ließ - 1:1! Die Pleißestädter blieben danach aber am Drücker. Immer wieder sorgten Jordan Knackstedt und Robbie Czarnik für viel Torgefahr, doch ein weiteres Tor vor der Pause sollte nicht fallen. 

Auch im zweiten Durchgang sahen die Fans in Kaufbeuren ein frühes Tor. Dieses Mal allerdings auf Seiten der Buron Jokers! Ole Olleff fälschte einen Schuss von Pfaffengut unglücklich ab und die Eispiraten lagen nun mit 2:1 zurück (21.). Doch die Mannschaft von Trainer Kim Collins zeigte einmal mehr, wie stark sie im Powerplay agieren kann. Vincent Schlenker sah Ivan Ciernik, der traf in numerischer Überzahl zum 2:2-Ausgleich. Im Anschluss gab es Chancen auf beiden Seiten, jedoch parierten beide Torhüter teils bärenstark. Somit ging es mit dem 2:2 in die Drittelpause. 

Wieder waren es die Kaufbeurer, die das Drittel eröffneten. Lewis überwand Roy im Powerplay und stellte auf 3:2 (44.). Doch erneut schlugen die Westsachsen eiskalt zurück. Neuzugang Brock Maschmeyer leitete einen schnellen Konter ein, Ivan Ciernik traf zum 3:3 (46.)! Es folgten spannende Minuten, in denen die Mannschaft von Kim Collins wieder in Front gehen konnte. Robbie Czarnik beförderte den Puck mit seinem Handgelenkschuss in den Winkel und erzielte in der 53. Spielminute das 4:3! Der ESVK schlug zwei Minuten vor dem Ende des dritten Durchgangs aber nochmal zurück. Monteith erzielte das 4:4 (58.), die Eispiraten wackelten noch einmal und schlussendlich musste eine Entscheidung in der Zusatzzeit her. Und die fiel zu Ungunsten der Eispiraten. Joseph Lewis erzielte in der Overtime schließlich den Game Winner (63.) für die Schwaben.

Torfolge (1:1, 1:1, 2:2):
0:1 Ossi Saarinen (Patrick Pohl) 01:23
1:1 Tim Wohlgemuth (Charlie Sarault) 09:38
2:1 Denis Pfaffengut (Sami Blomqvist) 20:45
2:2 Ivan Ciernik (Vincent Schlenker, Elia Ostwald) 24:42 - PP1
3:2 Joseph Lewis (Florin Ketterer, Joona Karevaara) 43:07 - PP1
3:3 Ivan Ciernik (Brock Maschmeyer) 45:05
3:4 Robbie Czarnik (Jordan Knackstedt, Ivan Ciernik) 52:21
4:4 Mychal Monteith (Joseph Lewis, Joona Karevaara) 57:15
5:4 Joseph Lewis (Maximilian Schäffler, Florin Ketterer) 62:04
Zuschauer: 2.322

 

eishockey.net / PM Crimmitschau

 

crimmitschau 75x75-old

Nützliches zur DEL 2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Diesen Beitrag teilen




0
Pin It



 

Verdienter Sieg in Bad Nauheim
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL2/Heilbronner Falken. Die Heilbronner Falken gewinnen am heutigen Abend ihre Partie gegen den EC Bad...
ÜBERZEUGENDER SIEG GEGEN RAVENSBURG
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL2/SC...
Füchse feiern Geburtstags-Dreier
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL2/Lausitzer Füchse. Weißwasser gewinnt in...
Sieben verschiedene Schützen gegen Krefeld
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL/Adler Mannheim.  Sieben verschiedene Schützen gegen Krefeld
Was für ein Comeback!
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL/Iserlohn Roosters. Was für ein Comeback! Iserlohn Roosters – ERC Ingolstadt 4:3 n.P....
DEN SACK NICHT ZUGEMACHT
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL/ERC Ingolstadt. Am Ende eines spannenden Spiels holte der ERC Ingolstadt einen Punkt bei den...
Am Ende wird es zu deutlich
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL/Wild Wings. Am Ende wird es zu deutlich. Die Wild Wings traten am Freitag die lange Reise in...