DEL2/ESV Kaufbeuren.  Sonntag und Dienstag Heimspiele - Freitag beim aktuellen DEL2 Meister in Frankfurt

Nach dem ersten und erfolgreichen Heimspiel in der erdgas schwaben arena steht für den ESV Kaufbeuren am Freitagabend zuerst wieder ein Auswärtsspiel auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann ist dabei um 19:30 Uhr beim aktuellen DEL2 Meister aus Frankfurt zu Gast. Am Sonntag treffen die Buron Joker dann in ihrem erst zweiten Heimspiel der Saison um 18:30 Uhr gleich auf den DEL2 Tabellenführer und Vizemeister Bietigheim Steelers und bereits am Dienstagabend geht es dann mit einem weiteren Heimauftritt für den ESVK weiter, wenn um 19:30 Uhr die Bayreuth Tigers in Kaufbeuren antreten. Alle drei Spiele werden auch wie gewohnt im Livestream via SpradeTV übertragen.

Tickets für die kommenden Heimspiele des ESV Kaufbeuren gibt es im Online Ticketshop, in der Geschäftsstelle des ESVK (bitte beachten: Jetzt in der erdgas schwaben arena, Bahnhofstraße 11, Zugang über den Betriebshof) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen. Nach den aktuellen Vorverkaufszahlen dürfte die erdgas schwaben arena am Sonntag gegen die Bietigheim Steelers wieder sehr gut besucht sein.

In den kommenden Wochen muss ESVK Trainer Andi Brockmann auf zwei wichtige Stützen verzichten. Steven Billich fällt bekanntermaßen mit einer Fraktur am Stirnbereich länger aus. Verzichten muss der ESVK auch auf Verteidiger Simon Schütz, der sich am Sonntag beim Heimspiel gegen den EHC Freiburg eine Verletzung zuzog.

ESVK Kapitän Sebastian Osterloh freut sich nicht nur auf die beiden anstehenden Heimspiele, sondern auch auf seine Rückkehr nach Frankfurt, wo er insgesamt vier Spielzeiten verbrachte und auch zum Nationalspieler reifte: "Am Freitag kehre ich nach über sieben Jahren als Gegner nach Frankfurt zurück. Ich hatte dort eine wirklich tolle Zeit und habe dort auch noch viele Freunde. Letzte Saison habe ich leider beide Spiele in Frankfurt verletzungsbedingt verpasst und daher ist die Vorfreude auf dieses Match bei mir persönlich nun schon sehr groß. Klar ist aber auch, dass wir in Frankfurt keine Geschenke verteilen werden, sondern wie immer und in jedem anderen Spiel auch, alles dafür geben werden, damit wir das Eis als Sieger verlassen können. Mit Bietigheim und Bayreuth warten am Sonntag und Dienstag in der erdgas schwaben arena auch zwei weitere schwere Aufgaben auf uns. Wir haben uns jetzt aber nach dem Spiel am Sonntag, wo wir durchaus nervös waren und nach ein paar ersten Trainingseinheiten in der neuen Umgebung sehr gut eingelebt. Ich hoffe natürlich, dass beide Spiele wieder sehr gut besucht sind und uns unsere Fans wieder so fantastisch unterstützen wie bei der Premiere am vergangenen Sonntag. Klar ist, wir wollen nach den vielen Auswärtsspielen auch endlich unseren Heimvorteil genießen und freuen uns wahnsinnig darauf, vor heimischer Kulisse zu spielen.

 

eishockey.net / PM Kaufbeuren

 kaufbeuren 75x75-old

Nützliches zur DEL 2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Diesen Beitrag teilen




0
Pin It



 

Verdienter Sieg in Bad Nauheim
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL2/Heilbronner Falken. Die Heilbronner Falken gewinnen am heutigen Abend ihre Partie gegen den EC Bad...
ÜBERZEUGENDER SIEG GEGEN RAVENSBURG
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL2/SC...
Füchse feiern Geburtstags-Dreier
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL2/Lausitzer Füchse. Weißwasser gewinnt in...
Sieben verschiedene Schützen gegen Krefeld
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL/Adler Mannheim.  Sieben verschiedene Schützen gegen Krefeld
Was für ein Comeback!
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL/Iserlohn Roosters. Was für ein Comeback! Iserlohn Roosters – ERC Ingolstadt 4:3 n.P....
DEN SACK NICHT ZUGEMACHT
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL/ERC Ingolstadt. Am Ende eines spannenden Spiels holte der ERC Ingolstadt einen Punkt bei den...
Am Ende wird es zu deutlich
Samstag, 16. Dezember 2017
DEL/Wild Wings. Am Ende wird es zu deutlich. Die Wild Wings traten am Freitag die lange Reise in...