ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Erstes Duell beim Aufsteiger

Löwen zu Gast in Landshut

Þ22 November 2019, 12:26
Ғ729
ȭ
Löwen Frankfurt
Löwen Frankfurt

Am Freitag, den 22. November reisen die Löwen Frankfurt das erste Mal seit vier Jahren wieder nach Bayern zum EV Landshut. Spielbeginn im frisch sanierten Landshuter Eisstadion ist um 19:30 Uhr.

Lage der Löwen: Auswärtsbilanz soll verbessert werden

Die Löwen zeigten in der bisherigen Saison meist zwei verschiedene Gesichter. Während sie daheim acht von neun Spielen gewinnen konnten, gab es in der Fremde erst drei Siege zu bejubeln. So war es auch am vergangenen Wochenende, als man daheim Meister Ravensburg mit 4:3 nach Verlängerung in die Schranken weisen konnte und zwei Tage später trotz größtenteils optischer Überlegenheit mit 1:3 den Kürzeren in Kaufbeuren zog.

Wie auch schon bei den letzten Spielen wird Eddie Lewandowski den clever fit Topscorer-Helm der Löwen tragen. Mit elf Toren und zwölf Assists hat der Routinier in dieser Saison 23 Punkte gesammelt. Gleichviele Punkte konnte auch Max Faber sammeln, er traf allerdings erst sechs Mal selbst. Neben Lewandowski erzielte auch Roope Ranta schon elf Tore.

In Landshut müssen die Löwen aber auch auf vier Spieler verzichten. Neben Mike Fischer, Alex Roach und Thomas Gauch erwischte es nun auch noch Kapitän Adam Mitchell, der sechs Wochen fehlen wird.

Der Gegner: Dritter Hessen-Gegner in einer Woche

Die Landshuter stehen zwar am Ende der DEL2-Tabelle, haben allerdings noch einige Chancen nach oben aufzuschließen. Durch die Bauarbeiten an der eigenen Halle konnten die Bayern anfangs der Saison keine Heimspiele austragen und haben deshalb drei Spiele weniger als die anderen Mannschaften.

Die Löwen sind bereits der dritte hessische Gegner innerhalb einer Woche für Landshut. Am Sonntag unterlag man mit 1:2 in Bad Nauheim. Dienstag musste der EVL eine 3:4-Heimniederlage gegen die Kassel Huskies hinnehmen. Dabei verspielten die Bayern eine 3:0-Führung. In der Partie erzielte Mathieu Pompei sein achtes Saisontor. Er ist mit 21 Punkten Topscorer des Aufsteigers.

Die Bilanz: Leichtes Plus für Landshut

Erst zum zweiten Mal seit der Saison 2014/2015 treffen Frankfurt und Landshut in der DEL2 aufeinander. Es war die einzige gemeinsame DEL2-Spielzeit der beiden langjährigen Bundesliga- und DEL-Kontrahenten. Von den fünf DEL2-Duellen gewannen die Löwen allerdings nur zwei Spiele. Das erste Duell in dieser Saison endete mit 8:0 für die Löwen.

 

Für alle, die das Spiel nicht live in der Halle mitverfolgen können, gibt es einen LIVETICKER von dieser Partie!

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ