ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

ERC verpflichtet DEG Topscorer

Viertbester Scorer wechselt nach Oberbayern

Þ07 Juli 2024, 23:28
Ғ224
ȭ
ERC Ingolstadt
ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt aus der PENNY DEL (Deutsche Eishockey Liga) fügt seiner Offensive für die neue Saison ein weiteres wichtiges Puzzlestück hinzu. Kenny Agostino, viertbester Scorer der deutschen Eliteliga in der vergangenen Spielzeit, wechselt von der Düsseldorfer EG zu den Oberbayern. Beim ERC unterschreibt er einen Einjahresvertrag.

„Kenny hat nicht nur in der vergangenen Saison, sondern während seiner gesamten Karriere seine großen Scoring-Qualitäten bewiesen. Diese soll er nun auch bei uns einbringen und unseren Angriff damit noch unberechenbarer machen. Er verfügt über einen guten Schuss, kann eine Bereicherung für unser Powerplay sein und ist ein Spieler, der seine Nebenleute besser macht“, sagt Sportdirektor Tim Regan über den Neuzugang, der zuletzt für die Düsseldorfer EG 48 Punkte in 48 Spielen sammelte.

„Ingolstadt ist ein tief besetztes und sehr gut gecoachtes Team. Dazu kommt, dass mir die beiden Spiele in der SATURN-Arena viel Spaß gemacht haben. Die Fans sind sehr leidenschaftlich und das Eis war eines der besten der Liga“, erzählt Agostino von seinen Eindrücken als Gegner des ERC und will mit den Panthern „durch eine erfolgreiche Saison für denkwürdige Erinnerungen“ sorgen. „Ich bin darauf fokussiert ein Spieler zu sein, der in allen Zonen des Eises stark spielt, gleichzeitig möchte ich aber meinen Hockey-IQ und meine Kreativität am Puck nutzen, um Torchancen zu kreieren und offensiv produktiv zu sein.“

Bereits 2010 wurde der US-Amerikaner in der 5. Runde des NHL-Drafts von den Pittsburgh Penguins an 140. Stelle ausgewählt, spielte aber in den folgenden vier Spielzeiten an der renommierten Yale University und gewann 2013 die College-Meisterschaft. Für sechs NHL-Teams bestritt der 32- Jährige insgesamt 86 Spiele (acht Tore, 22 Vorlagen) und verbuchte in der AHL mit 331 Scorerpunkten in 362 Spielen sehr starke Werte. In der Saison 2016/17 wurde er im Unterbau der NHL nicht nur zum punktbesten Profi der Hauptrunde, sondern auch zum MVP gewählt. 

2021 wechselte der Linksschütze in die KHL zu Torpedo Nizhny Novgorod. Mit überzeugenden Leistungen konnte er sich dort einen Platz im Kader des Teams USA bei Olympia 2022 erspielen. 

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ