ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Eispiraten verpflichten Alexis D‘Aoust

Kanadischer Stürmer kommt von Västerviks IK aus Schweden

Þ24 November 2022, 17:25
Ғ178
ȭ
ETC Crimmitschau
ETC Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau sind aufgrund der zahlreichen Verletzungen im Team und der sportlichen Situation noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden und haben heute Alexis D’Aoust verpflichtet. Der kanadische Stürmer, der bei den Westsachsen die fünfte von sechs möglichen Kontingentstellen besetzt und die Trikotnummer 37 erhält, spielte bis zuletzt bei Västerviks in der Allsvenskan, der zweithöchsten schwedischen Eishockeyliga. Sollten alle Formalien geklärt sein, könnte D’Aoust bereits morgen Abend beim Auswärtsspiel in Freiburg mitwirken.

Alexis D’Aoust wurde am 3. April 1996 im kanadischen Trois-Rivières, Quebec geboren und spielte in seiner Jugend fast ausschließlich in der QMJHL. Mit Ausnahme der Saison 2020/21, in welcher der Rechtsschütze für den HC Banska Bystrica in der Slowakei spielte, ging der Offensivmann, der sowohl als Center als auch als Außenstürmer spielen kann, bis zur letzten Saison ausschließlich für Teams in Nordamerika auf Torejagd und konnte so neben 124 Spielen in der AHL (20 Tore, 19 Vorlagen) auch 93 Partien in der ECHL (39 Tore, 40 Vorlagen) absolvieren.

Der ehemalige Prospect der Vancouver Canucks und der Winnipeg Jets schloss sich zu Beginn dieser Spielzeit dann dem schwedischen Club Västerviks IK an. In der HockeyAllsvenskan absolvierte Alexis D’Aoust bis zuletzt 16 Spiele und erzielte dabei ein Tor und einen weiteren Assist.

„Wir sind froh, auf die Schnelle einen passenden Spieler gefunden zu haben, der noch dazu bereits in Europa gespielt hat. Der Markt ist aktuell recht leer. Wir haben in den letzten Tagen intensiv an einem Transfer gearbeitet und viel telefoniert. Mit Alexis haben wir nun einen Center im besten Alter gefunden, der bereits in verschiedenen Ligen und Situationen gespielt hat und zudem bereits unter Beweis stellen konnte, dass er durchaus punkten kann und in jedem Special Team spielen kann. Auf der anderen Seite dürfen wir aber auch noch keine Wunderdinge erwarten, auch wenn er uns, vor allem bei einem Blick auf unser Lineup, wirklich helfen wird“, erklärt Eispiraten-Cheftrainer Marian Bazany.

„Nachdem wir vom Verletzungspech verfolgt wurden und nun zahlreiche Ausfälle zu verzeichnen haben, mussten wir im Bereich der Mittelstürmerposition reagieren, um den Anschluss in der Tabelle nicht zu verlieren. Marian erhält damit auch eine zusätzliche Option, wenn Henri wieder fit ist, um in jedem Spiel mit den besten Ausländern aufzulaufen“, ergänzt Ronny Bauer, Teammanager des westsächsischen DEL2-Clubs. Alexis D’Aoust, der Neuzugang der Eispiraten, schaut seinem neuen Kapital optimistisch entgegen: „Ich freue mich sehr darauf, hier in Crimmitschau und vor allem vor unseren Fans, von denen ich schon viel Gutes gehört habe, endlich loszulegen“.

 

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ