ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
10.02.2019, 12:56

Eisbären verlieren in Memmingen

ȭ
regensburg
Eisbären Regensburg

Die Eisbären Regensburg mussten sich am Freitagabend bei den Memmingen Indians vor 1.368 Zuschauern mit 2:3 geschlagen geben. Neben Lukas Heger und Leopold Tausch musste Igor Pavlov kurzfristig auf Nikola Gajovsky und Jonas Franz verzichten. Aus der DNL-Mannschaft waren Nicolas Sauer, Marc Krammer sowie Alexander Dosch mit von der Partie.

Den besseren Start in die Partie erwischten die Hausherren. Fünf Minuten waren gespielt als Tadas Kumeliauskas das erste Überzahlspiel in den Führungstreffer für die Indians ummünzte. Die Antwort der Domstädter ließ aber nicht lange auf sich warten. Ebenfalls in Überzahl überrasche Peter Flache ECDC-Torsteher Joey Vollmer mit einem Schuss an den Rücken, welcher den Weg in das Tor zum 1:1 fand (8.). Memmingen hatte im ersten Abschnitt mehr vom Spiel, konnte aber Peter Holmgren kein weiteres Mal überwinden.

Im zweiten Abschnitt waren es wieder die Indians, die als erstes erfolgreich waren. In Unterzahl brachte Daniel Huhn die Gastgeber in Minute 25 wieder in Front. Regensburg war zwar im zweiten Abschnitt optisch überlegen, viel zwingende Chancen sprangen aber für das Team von Igor Pavlov nicht raus.

Auch in den letzten zwanzig Minute waren die Gäste aus der Oberpfalz engagierter und kamen zum verdienten Ausgleich durch Peter Flache, der den Schuss von Korbinian Schütz unhaltbar in der 48. Spielminute zum 2:2 ins Tor lenkte. Die Eisbären waren auch in der Schlussphase optisch besser, allerdings nicht effektiv genug. Vier Minuten vor dem Ende tauchte Jared Mudryk völlig frei vor Peter Holmgren auf und beförderte die Scheibe eiskalt zum 3:2 in die Maschen. Die Eisbären hatten zwar in den Schlussminuten noch einmal Überzahl, aber der Ausgleich sollte nicht mehr gelingen.

Die Eisbären Regensburg mussten somit die Heimreise in die Oberpfalz antreten. Am Sonntag steht das Derby gegen den EV Landshut in der heimischen Arena auf dem Programm für die Mannen von Igor Pavlov. Bully ist um 18:00 Uhr.

News Kategorie
Spielbericht
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ