ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Eisadler planen für die neue Saison

Verein möchte für die kommende Spielzeit gut vorbereitet sein

Þ06 April 2021, 18:24
Ғ166
ȭ
Eisadler Dortmund
Eisadler Dortmund

Vor fünf Monaten wurde im gesamten deutschen Amateur Mannschaftssport das Licht ausgeschaltet und momentan ist immer noch nicht einzuschätzen, wann dieser unerfreuliche Zustand wieder geändert werden kann. „Der Amateursport hat eine komplette Spielzeit verloren. Nicht nur bei uns warten Spieler, Eltern und Trainer sehnsüchtig auf positive Zeichen, wann es wieder los geht. Ungeachtet der weiterhin unklaren und unbefriedigenden Situation sind wir natürlich nicht untätig“ erklärt Bernd Schnieder, der 1. Vorsitzende der Eisadler Dortmund. „Von unserem Landesverband haben wir bisher überhaupt noch nichts gehört. Trotzdem planen wir für eine Saison 2021/22. Unser Hygienekonzept, das wir im letzten Sommer aufgestellt hatten und das auch im September und Oktober letzten Jahres funktionierte, kann weiterhin eine gute Basis sein. Wenn sich Öffnungsmöglichkeiten ergeben, dann werden wir diese auch nutzen, sowohl im Nachwuchs, als auch im Bereich der 1. Mannschaft und der Damenmannschaft.

„Der Kontakt zu den Spielern der 1. Mannschaft ist natürlich nie abgerissen und wurde zuletzt noch einmal intensiviert. Wir werden, wie schon vor einem Jahr, eine gute Mannschaft zusammenstellen. Wir wollen gut vorbereitet sein, wenn sich die Möglichkeiten einer neuen Spielzeit konkretisieren. Unsere Hoffnung ist, dass wir auf der Basis unseres Hygienekonzeptes, das jederzeit erweitert werden kann, eine Saison auch mit Zuschauern spielen können. Dafür muss sich natürlich auch die Pandemielage bis zum Sommer positiv entwickeln. Erste Absichtserklärungen unserer Spieler, weiterhin das Eisadler Trikot tragen zu wollen, liegen bereits vor. Das werden wir in der Folgezeit auch entsprechend verkünden. Diese Absichtserklärungen haben natürlich immer den Vorbehalt, dass sich die Corona Situation in unserem Sinne, auch wirtschaftlich, so positiv entwickelt, wie wir uns das wünschen“ erläutert Klaus Picker, der Sportliche Leiter der Eisadler Dortmund.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ