ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

EGD darf nicht Spielen und nicht Trainieren

Innenministerium erkennt Oberliga nicht als Profisport an

Þ18 November 2020, 20:02
Ғ806
ȭ
dietz-limburg
EG Dietz Limburg

Die Meldung schlug am Mittwoch ein wie eine Bombe bei der EG Diez-Limburg. In einem Schreiben wandte sich das rheinland-pfälzische Ministerium für Inneres und Sport direkt an Frank Puchtler, den Landrat des Rhein-Lahn-Kreises. Die Aufforderung aus Mainz an Puchtler: Der Trainings- und Wettkampfbetrieb bei der EGDL sei von der zuständigen Behörde vor Ort zu unterbinden.

Unglaublich, aber wahr: Das Innenministerium hatte sich explizit mit den einzigen 22 noch aktiven Eishockeyspielern in ganz Rheinland-Pfalz auseinandergesetzt, um festzustellen, dass man in Diez gegen die Regelungen der 12. CoBeLVO (Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz) verstoßen würde. Während alle anderen Bundesländer in Deutschland die Eishockey-Oberligen als Profiligen anerkannt haben, fällt dem Land Rheinland-Pfalz 18 Tage (!!!) nach dem Start des neuerlichen Lockdowns (und nachdem man vermeldet, die Maßnahmen des Lockdowns würden fruchten) ein: Die Rockets spielen Eishockey? Das müssen wir verbieten! Einmalig in Deutschland greift das Land Rheinland-Pfalz damit als erstes Bundesland in einen laufenden, bundesweiten Spielbetrieb ein.

In dem Schreiben macht das Ministerium aus Mainz deutlich, dass „Regelungen von sportfachlicher Verbandsseite (DOSB oder Sportfachverbände) im Hinblick auf die Zuordnung von Spielklassen zum Profisport nicht für den zulässigen Sportbetrieb in Rheinland-Pfalz verbindlich sind. Für die Sportvereine in Rheinland-Pfalz gelten ausdrücklich nur die genannten Ausnahmen (alle 3. Ligen mit Ausnahme des Fußballs und niedrigere Klassen sind kein Profisport) gemäß Paragraph 10 Absatz 3 bis 5 der CoBeLVO.“

Wir prüfen nun, welche Möglichkeiten wir haben und stehen hierzu auch in engem Austausch mit dem Deutschen Eishockey-Bund. Zudem ist geplant, dass wir gemeinsam als Rockets-Familie in Mainz Flagge zeigen wollen. Wir halten Euch zu allen geplanten Maßnahmen auf dem Laufenden.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ