ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

ECP komplettiert Torhütertrio

Talente für die Erste lizenziert

Þ14 August 2021, 13:14
Ғ1106
ȭ
5EEDE74A-FF13-4F0E-B28B-6CE4AF879608
EC Peiting

Wir freuen uns sehr, bekannt geben zu dürfen, dass die Positionen hinter unserer langjährigen Nummer 1, Florian Hechenrieder (#33) geklärt sind: sowohl Andreas Magg als auch Elias Fischbacher bleiben in Peiting und versuchen den Kasten für uns sauber zu halten.

Magg ist ein Peitinger Eigengewächs, durchlief hier den Nachwuchs und hat bereits seit Längerem Anbindung an die erste Mannschaft des ECP. Speziell seit seinem einen Jahr in Rostock war der 24 – Jährige auf einem guten Weg, wurde in der letzten Saison aber durch eine Verletzung und Corona ausgebremst. „Mir geht es gut, die Schulter ist ausgeheilt und ich bin wieder voll einsatzbereit. Ich möchte einen großen Dank an unsere medizinische Abteilung um Heinz Kusche und Alois Grabmair für die klasse Versorgung und Unterstützung richten!“, so Magg. „Eine Saison auszusetzen ist natürlich schwierig, aber umso motivierter bin ich jetzt für die neue Saison. Die Vorfreude ist riesig, jetzt wieder richtig dabei zu sein und das Team zu unterstützen, wo es geht. Ich bin extrem heiß auf Eis!“, hört man ihm an, dass er sich richtig reinhängen möchte, um zu zeigen, dass nach der letzten, verlorenen Spielzeit Vieles möglich sein kann. „Für mich ist natürlich entscheidend, dass ich beweise, dass ich spielen will und kann.“

„Mir geht es sehr gut damit, dass ich bleibe!“, freut sich auch Elias Fischbacher über die Vertragsverlängerung bei uns. Der 21 – jährige Werdenfelser geht damit in seine zweite Saison im „kleinen gallischen Dorf“. Letzte Spielzeit konnte er sich auch bedingt durch den Ausfall Maggs in unsere Erste spielen, verbrachte den Sommer jetzt bei den „Holon Vipers“ in Israel (IEHL). „Es war das Ziel dieser Reise, dass ich Eiszeit sammle. Natürlich war es mit 4 gegen 4 und der kleineren Eisfläche etwas anders, als gewohnt, aber es hat mir auch mit Blick auf das deutsche Eishockey viel gebracht, denn jetzt bin ich einfach schon an das Eis gewöhnt.“, so Fischbacher. „Ich bin bereit, dass es losgeht!“, macht er deutlich. „Das Tolle bei Peiting ist, dass man Beruf und Eishockey kombinieren kann. Genau das möchte ich machen und deswegen freue ich mich richtig, zu bleiben! Dazu kommt, dass ich mich hier pudelwohl fühle. Die Mannschaft ist der Hammer, das Umfeld passt. Es war mein Herzenswunsch hier zu verlängern, der ist erfüllt worden und deswegen freue ich mich im Moment einfach nur!“

Damit bilden Florian Hechenrieder, Andreas Magg und Elias Fischbacher unser Goalietrio für die kommende Saison. Viel Erfolg, Jungs! Und bleibt gesund!

Auch an unserem Feldspielerkader basteln Coach Anton Saal und Teammanager Gordon Borberg kräftig. „Wir haben ein dauerhaft angelegtes, mittel- und langfristig geplantes Programm zur Stärkung der Verbindung zwischen erster Mannschaft und Nachwuchs. Im Rahmen dessen sind aktuell Dennis Krutsch und Sinan Ondörtoglu fest für die Erste eingeplant.“, so Coach Saal. „Insgesamt haben wir derzeit allerdings acht Perspektivspieler auf der Liste, von denen wir uns jeden ansehen werden und von denen jeder seine Chance bekommt!“, macht Saal deutlich.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ