ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

Eastern Conference-Finale 2020: New York gegen Tampa Bay

Þ12 September 2020, 18:51
Ғ458
ȭ
section-prizing-nhl-game
section-prizing-nhl-game

Im Finale der Eastern Conference werden die New York Islanders gegen Tampa Bay Lightning antreten. Der Startschuss für das Best-of-7 fiel bereits am 07. September 2020. Die Begegnungen werden dieses Mal in der Scotiabank Arena in Toronto (Ontario) ausgetragen.

Währenddessen ist das Finale der Western Conference zwischen den Vegas Golden Knights und den Dallas Stars bereits in vollem Gange. In diesem Fall ist der Rogers Place in Edmonton (Alberta) der Schauplatz dieses Duells. Zwei spannende Conference-Finals, bei denen es auch für die Fans um viel Geld gehen kann.

Sportwetten haben die NHL schon längst erreicht und stehen im Fokus zahlreicher Wettanbieter. Wer noch keine Erfahrungen hat, oder nur im Freundeskreis um ein wenig Taschengeld gewettet hat, der sollte sich unbedingt im Voraus informieren. Damit du noch rechtzeitig einsteigen kannst haben die Experten von bestenwettseiten.de Tipps und Informationen rund um das Thema Sportwetten für dich parat.

In einem kurzen Rückblick schauen wir uns den Durchmarsch von New York und Tampa Bay in das Eastern Conference-Finale an:

Tampa Bay ist derzeit in bestechender Form und bezwang ihre Gegner auf dem Weg ins Conference-Finale souverän. Sowohl gegen die Columbus Blue Jackets im Viertelfinale, als auch gegen die Boston Bruins im Halbfinale entschied Tampa Bay ihre Duelle mit jeweils 4:1 für sich. Man könnte fast vermuten, dass die letzten Änderungen am Playoffs-Format Tampa Bay in die Karten gespielt hat. Besonders der 7:1-Kantersieg im dritten Spiel gegen Boston dürfte die Lightning umso siegessicherer wirken lassen.

New York hingegen musste bereits in der Qualifikation gegen die Florida Panthers ran. Nach einem 3:1-Erfolg gegen Florida, traf New York im Viertelfinale auf die Washington Capitals. Auch diese Runde entschied New York mit einem klaren 4:1.

Deutlich schwerer fiel es den New Yorkern die Oberhand im Halbfinale gegen Philadelphia zu behalten. Nach dem vierten Match lag New York 3:1 im Best-of-7 vorn und geriet danach ins Straucheln. Das Tauziehen um den Einzug in das Conference-Finale entschied New York erst in der siebten und letzten Partie mit einem 4:0 letztendlich für sich.

Nun treffen New York und Tampa Bay im Conference-Finale aufeinander, um zu entscheiden, welches Team aus der Eastern Conference in das Finale des Stanley-Cup 2020 einzieht. Ob New York nach dem zusätzlichen Best-of-4 der Qualifikation und dem Krimi gegen Philadelphia noch genügend Sprit für die bisher dominanten Tampa Bay Lightning im Tank hat, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Erste Stimmen und Vermutungen findet ihr zudem in den Experten-Tipps auf nhl.com. 

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ